Kleid Und Finger

0 Aufrufe
0%


EINE BESONDERE BINDUNG
Langes Wochenende am See
__________________________________
Dies ist ein Werk der Fiktion. Fantasie. Dazu gehört ?Mein Recht auf freie Meinungsäußerung? Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass junge Menschen verschiedene sexuelle Handlungen begehen. . . oder wenn Sie in einem gottvergessenen Staat leben, der den Besitz/das Lesen solcher Materialien verbietet. . dann bitte, BITTE, gehen Sie woanders hin.
Dies ist keine 4-seitige Fick-/Scheiß-Geschichte. Diese Geschichte hat fast 30 Kapitel Es hat eine Hauptgeschichte, eine Hintergrundgeschichte, viele Details, genug Sex und ein bisschen Humor, um fast jeden zufrieden zu stellen. Es wird in mehreren Segmenten ausgestrahlt.
Abschließend ?A Special Bond? ist eine Trilogie. ?Langes Wochenende am See? ist der zweite Teil, gefolgt vom Prequel und schließlich The Later Years.
Ich habe die Rechtschreibung überprüft und die Kapitel mehrfach gelesen. Ich bin mir sicher, dass es Rechtschreibfehler, Grammatikprobleme und falsche Wörter gibt. Ich habe keinen Editor Einfach lesen und genießen.
Kapitel 9
Candy schlief ungleichmäßig und hatte weiterhin wiederkehrende erotische Träume. In seinem Traum ging Kenny weiter auf die Toilette, während er pinkelte, und beobachtete, wie er einen Penis packte, der sich als ziemlich groß herausstellte. Unfall? Heute Abend hatte er offensichtlich den Samen gesät.
Während sie weiter vom Schwanz ihres Bruders träumte, wand sich Candy, während das Feuer in ihrer Taille aufstieg. Vor kurzem hatte Candy dieses juckende Gefühl. zwischen deinen Beinen. Dieser ?besondere Punkt? Er fand es beim Reiben. sie würde ihn trösten, aber er fing an, sich wie ein Freak zu fühlen, weil er diese Wünsche jeden Tag lebte und manchmal mehr als einmal am Tag auf die Toilette musste
In Candys Traum drehte sich ihr Bruder nun zu ihr um, während er ihr seinen Penis reichte und ihr einen Heiratsantrag machte. In seinem Traum war der Hahn verstopft und er konnte seine Augen nicht davon abwenden.
Sein Atem ging schneller, und er fühlte sich, als stünde er in Flammen. Allmählich begann sie zu erkennen, dass mehr an ihr war als die Tiefen ihres Bewusstseins. Sie spürte ein Gefühl in ihren Brüsten, als wäre sie noch in einem Traum. Sie wollte zu ihrem Traum zurückkehren, aber das Vergnügen, das ihr ihre Brüste und ihr Bauch bereiteten, war unbestreitbar.
Das Bewusstsein begann sich durchzusetzen, und sehr langsam begann der junge Teenager zu erkennen, dass die Empfindungen kein Traum waren, sondern in Echtzeit stattfanden. Candy konnte das Feuer zwischen ihren Beinen spüren und ihr Schlafsack war mit Exkrementen durchnässt. Als das Bewusstsein schließlich den Kampf gegen den Schlaf gewann, erkannte Candy, dass sie eine Hand auf ihrer Brust hatte und mit ihrer Brustwarze spielte. Für einen Moment vergaß er, wo er war, und sein Verstand war voller Erstaunen.
Sie lag still und keuchte, als ihr klar wurde, dass der Arm, der sich um sie legte, und die Hand, die ihre rechte Brust massierte, ihrer Cousine Kayla gehörten. Candy konnte nicht glauben, wie gut es sich anfühlte, jemand anderen ihre kleinen Brüste und verstopften Brustwarzen reiben zu lassen. Als er darum kämpfte, nicht die Kontrolle zu verlieren, glitt seine Hand plötzlich von seiner rechten Brust zu seiner linken. Wieder rieb er seine steinharte Brustwarze. Candy zitterte wieder vor Verlangen.
Candy hielt ungläubig den Atem an, dass ihre Cousine ihr das angetan hatte. Kaylas Kopf war direkt hinter ihrem und Candy konnte ihren langsamen, tiefen Atem hören. Kayla lehnte an Candys Rücken und ihr Gesicht war so nah an Candys, dass ihre Lippen fast Candys Hals berührten.
Glaubte Candy, sie würde schlafen? . . Es sollte sein. . . Oder tut er so, als ob er schläft, um mich aufzuwecken? Einen Moment lang war es Candy egal, ob ihre Cousine so tat, als würde sie schlafen. Candy schob ihre Hand vorsichtig zwischen ihre Beine und rieb die versteckte Stelle im Stoff ihrer Schlafhose. Candy bemerkte, dass ihr Schritt nass wurde und musste ihn reiben und dieses besondere Gefühl spüren. er verstand sehr schlecht. Candy versuchte, sich nicht zu viel zu bewegen und wurde noch aufgeregter, als ihre Brüste berührt wurden. Als Kayla die Umarmung um ihre Cousine im Teenageralter verstärkte, schwankte Candy unwillkürlich und drückte ihren Finger, der ihre Hüfte berührte.
Die plötzliche Bewegung, als Candy ihre Hüften hochzog, veranlasste ihren Bruder, der einen Zentimeter vor ihr leicht schnarchte, sich zu bewegen und umzudrehen. Einen Moment lang dachte Candy panisch, dass ihr Bruder gleich aufwachen und sehen würde, was zwischen ihm und Kayla vor sich ging. Kenny drehte sich um, sodass er nun mit dem Rücken zu seiner Schwester stand, aber er war entmutigt und mehr als nur ein bisschen verletzt. Er konnte nicht glauben, dass ihn ein anderes Mädchen berührt hatte. Plötzlich stieß Candy ihren Ellbogen in Kaylas Seite
»Hm. . was . . . ? , murmelte Kayla und wachte erschüttert von dem plötzlichen Impuls auf.
?Verlassen? Candy zischte leise, um ihren Bruder und RJ nicht zu wecken, die beide leicht schnarchten.
Was lassen? fragte Kayla verwirrt.
Hörst du auf, meine Brüste anzufassen? flüsterte Candy, Gift tropfte von ihren Worten.
Kayla drehte sich zu RJ um und schlief eine Minute später wieder ein. Candy war jedoch entmutigt. Er brannte jetzt vor Verlangen, aber er konnte es nicht riskieren, es versehentlich zwischen seinen Beinen zu berühren und von einem der anderen drei aufgefangen zu werden. Er strahlte nicht, stieg aus dem Bett, um ins Badezimmer zu gehen, um seine Bedürfnisse zu erfüllen. . .nicht bis Sie jemanden aufwecken, der versucht, sich aus der Luftmatratze zu befreien. Candy lag frustriert da und versuchte, das Gefühl in ihrem Magen verschwinden zu lassen.
Er war auch verwirrt und widersprüchlich über seine Gefühle. Niemand, Junge oder Mädchen, hatte Candy so berührt, wie Kayla es gerade getan hatte. Ein Junge, den sie einmal mochte, küsste sie. . und er ließ sie herein und genoss das Gefühl seiner Lippen. Aber als er seine Hand an seine Brust streckte, um sie zu fühlen, ?A? Tasse Marshmallows, sie hatte ihn gezogen und geschlagen. Schwer Candy konnte nicht verstehen, was das bedeutete. Und was bedeutete das über seinen Cousin? Candy sah auf die Uhr und sie zeigte 3:10 an.
Um 4:50 Uhr begann RJ sich aufzusetzen und träumte, dass er mit dem Wecker zu viel geschlafen hatte. Er sah auf die Uhr und grummelte. RJ bemerkte nicht, dass Candy hellwach dalag, als sie aufstand und sich streckte. Candy war so verwirrt von dem, was zuvor passiert war, dass sie nie wieder schlafen konnte. Als RJ seinen Rücken beugte und seine Arme über seinen Kopf streckte, sah Candy im schwachen Licht, dass er eine große Erektion hatte, die seine Schlafhose bedeckte. Die Spitze des Abfalls war leer.
RJ stolperte ins Badezimmer im Erdgeschoss, seine Hose und sein Zelt vor sich. Candy hörte ihren Urin in die Toilette spritzen, da sie die Tür im Dunkeln nicht schließen konnte. Als Candy in den Raum zurückkehrte, sah sie, dass ihre Erektion verschwunden war. Er lag still und atmete schwer, um RJ nicht zu warnen, dass er wach war. RJ kniete sich neben die Luftmatratze und schüttelte Kayla sanft am Arm. ? . . Wach auf, Baby, hörte Candy, wie RJ leise zu seiner Schwester sagte.
? Mmm . . Lass mich schlafen? Kayla stammelte als Antwort.
?Nummer. Ist meine schöne kleine Fee aufgewacht? sagte RJ und versuchte seine Schwester zu wecken, ohne die anderen zu wecken. Candy fand das seltsam, weil ihr Bruder sie oft in den Gängen mit voller Wucht anschrie und sie nie bei einem niedlichen Namen nannte.
Kayla fing an zu zappeln und setzte sich im Bett auf. Candy tat so, als würde sie schlafen. ?Guten Morgen, Baby? sagte Kayla zu RJ. ?wie spät ist es?? Genau in diesem Moment klingelte der Wecker und zeigte an, dass es 5 Uhr war.
Kenny rieb sich die Augen, setzte sich im Bett auf und stellte den Wecker ab. Guten Morgen Leute? sagte er, als ihm klar wurde, dass Kayla und RJ bereits gegangen waren. Sie drückte Candys Arm und sagte: Wach auf (das ist der Name, den deine Schwester ihrem Haustier gegeben hat), es ist Zeit, zum See zu gehen.
Candy drehte sich um und setzte sich. Guten Morgen, Candy, sagte Kayla. Candy grunzte ihre Cousine als Antwort an, stand auf und kroch ins Badezimmer.
Ist er morgens immer so launisch? Sie fragte.
?Nummer. Was ist mit manchmal? Ich versuche, es nicht zu lösen, sagte Kenny.
Während all dies geschah, bemerkten die Kinder, dass sie Speck in der Küche brutzeln hörten, und der Geruch von braunem Kartoffelbrei begann, den Familienraum zu erfüllen.
Auf dem Rückweg vom Badezimmer kam Candy an Kayla vorbei und sagte kein Wort. Kayla ging ins Badezimmer und fand die anderen drei Teenager in der Frühstücksbar.
Mama, musstest du nicht so früh aufstehen und dir all diese Mühe machen? sagte Kayla.
?Kein Problem? Kathy lächelte ihre Tochter an. Kayla, kannst du bitte das Amtsblatt ausfüllen und das Besteck für alle herausholen? Kayla tat wie ihr geheißen und stellte fest, dass ihre Cousine nichts zu ihr gesagt hatte und Augenkontakt vermied. Das verhieß nichts Gutes für eine Reise, die sie noch nicht begonnen hatten. Kenny und RJ unterhielten sich darüber, wie der See aussehen würde.
Nach einem schnellen Frühstück half Kayla, alle Utensilien in die Spülmaschine zu räumen und schnell aufzuräumen. Kathy drehte sich zu den vier Teenagern um und sagte: Warum nutzt ihr zwei nicht das Badezimmer im Erdgeschoss, um euch fertig zu machen, und Kayla und Candace können das Badezimmer im Obergeschoss benutzen. Sie werden die Iglus und die neuesten Outfits von Kenny & Candace zweifellos schneller auf dem Boot verstauen.
Der Plan machte Sinn, und Kenny schnappte sich als erster seine Shorts, ein muskulöses Shirt und Unterwäsche und trat in die Dusche im Erdgeschoss. Er war sehr schnell fertig und ging angezogen hinaus, trocknete aber immer noch sein schwarzes Haar und einen Kamm in der Hand. Alles gehört dir? sagte er zu RJ, der an der Frühstückstheke saß und noch ein Glas Orangensaft trank, während all seine Klamotten ordentlich neben ihm aufgestapelt waren.
?Danke Alter? sagte er zu Kenny. Sohn, da warst du ziemlich schnell.
Ich muss unbedingt zum See gehen? Kenny grinste.
Während all dies unten geschah, waren Kayla und Candy in Kaylas Zimmer gegangen, um sich für die Reise auszuziehen. Candy sprach immer noch nicht.
Candy, kann ich dich etwas fragen? sagte Kayla.
?Was? Der junge Mann zog sich zurück.
Sind Sie über etwas verärgert? Bist Du böse auf mich? fragte Kayla das Mädchen.
Das Mädchen sah Kayla nur an.
Schau mal, Candy. Es tut mir leid, wenn ich etwas getan habe. Lassen Sie uns die Reise nicht ruinieren. Trotzdem, was habe ich getan, um dich zu verärgern? wollte Kayla wissen.
Als ob du es nicht wüsstest? Der 14-Jährige spuckte zurück.
?Ich weiß nicht? sagte Kayla energisch. Sie nahm die Hände ihrer Cousine in ihre. Schau, sag mir, was ich getan habe, um dich so zu verärgern? sagte Kayla. Sprich einfach mit mir, Candy.
Ich nehme an, du erinnerst dich nicht, letzte Nacht mit meinen Brüsten gespielt zu haben? sagte Candy und sah Kayla direkt in die Augen.
?Ach du lieber Gott . . . . .Ich dachte, es wäre ein Traum Süßigkeit, es tut mir so leid. Ehrlich Vertrauen Sie mir, habe ich das nicht mit Absicht getan? sagte Kayla leidenschaftlich. Laut Candy schien sie aufrichtiger und bedauernder zu sein.
Warum hast du dann so über meine Brüste gestreichelt? wollte Candy wissen.
Kayla wusste wirklich nicht, was sie tat. Er kam jetzt zurück. Nachts hatte Candy sich in die Rippen gestoßen und etwas zu ihr gesagt. Kayla war jedoch in einem tiefen Schlaf und hielt alles für einen Traum.
Kayla hielt immer noch die Hände ihrer Cousine in ihren, und die beiden standen sich gegenüber. Meine Liebe, lass es mich erklären. Ich habe eine beste Freundin, Mary. Wir sind beste Freunde, seit wir 11 Jahre alt sind Jedenfalls verbringen Mary und ich viel Zeit mit Übernachtungen. entweder bei ihm oder bei mir. Wir berühren uns gerne, wenn wir zusammen schlafen. . wir umarmen uns. . Und ich werde deine Brüste berühren oder sie wird mit meinen spielen. Ich bin mir sicher, dass ich an dich als Mary gedacht habe, als ich letzte Nacht geschlafen habe, als wir uns auf der Luftmatratze umarmt haben. beendete Kayla, unsicher, ob sie ihrer Cousine von Mary erzählen sollte.
Candy brauchte eine Sekunde, bis Kayla verstand, was sie gerade gesagt hatte. ?Also du und… . . Das ist Marys Tochter. . .Sind Sie lesbisch?
Kayla ließ Candys Hände los und trat einen kleinen Schritt zurück. Dann fing er an laut zu lachen. Gott, nein, wir sind keine Lesben Sowohl Mary als auch ich mögen Männer. . . Lieben wir Männer zu sehr? antwortete Kayla.
?Ich verstehe nicht? Der junge Bursche sagte zu seinem älteren Cousin: Wenn Sie beide Männer mögen, warum berühren Sie sich dann so? sagte.
?Süssigkeit? Nicht sicher, ob sie das weiter besprechen sollte, hielt Kayla inne, Ich bin bisexuell? sagte seine kleine Cousine.
?Was bedeutet bisexuell? Candy wollte es wissen, jetzt ist sie interessiert.
Kayla holte wieder tief Luft; ?Ein Bisexueller ist jemand, der beide Geschlechter gleichermaßen liebt. . . Nun, unbedingt? gleich? . . manche Bis mögen das eine oder andere Geschlecht mehr. . . . aber ich liebe Mädchen und Jungen gleichermaßen. ?Verstehen?.?
?Ich habe noch nie von bisexuell gehört? Ich dachte, wenn ein Mädchen ein Mädchen mag, ist sie lesbisch, und wenn ein Typ Männer mag, ist sie schwul, sagte Candy. . . Ich habe noch nie von jemandem gehört, der beides liebt? Candy sagte es realistisch.
Manche Leute mögen einfach das andere Geschlecht. . . Mögen einige nur das gleiche Geschlecht, während andere beide mögen? Das sind wir, sagte Kayla. Hatten Sie noch nie eine enge Freundin, für die Sie Gefühle hatten? fragte Kayla ihre Cousine.
Candy sah nachdenklich aus. Candy hatte es nie gewagt, es einer lebenden Seele zu sagen, aber sie hatte eine Freundin, die fast dahinschmolz, als sie sich umarmten. Einmal, als die beiden zu Hause in Candys Bett rauften, wollte Candy ihre Freundin küssen. . . aber er hielt sich zurück. ?Nein, ich denke nicht so? Candy hat ihre Cousine angelogen.
Manchmal, wenn ich mit einem wunderschönen Mädchen zusammen bin, kann ich nicht anders, als sie zu küssen. . . oder liebe es. Candy, ich weiß nicht, ob ich es getan habe, weil du letzte Nacht so hübsch warst. . . oder wenn ich von Mary träumte. . Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Aber ich habe nie wissentlich etwas getan, um dich zu verletzen? sagte Kayla aufrichtig.
Candy traute ihren Ohren nicht. ?Du denkst ich bin schön? wiederholte Candy zu ihrer Cousine. Es war unglaublich.
Hölle JA, ich denke du? Du bist schön? antwortete Kayla. ?Ich fühle mich wie ein Mann neben dir? rief Kayla.
?Worüber redest du? Du hast größere Brüste und einen Körper zum Sterben und bist viel hübscher als ich? antwortete Süßigkeit.
?Ja . . . Meine Brüste sind vielleicht größer, aber ich habe nicht die Dynamit-Combo, die du gepackt hast, Schatz? sagte Kayla. Er streckte seine Hand aus und sagte: Waffenstillstand. Ich verspreche, ich werde nichts tun, um dich noch einmal zu belästigen.
Candy schüttelte ihrer Cousine die Hand. Da war etwas, das er sagen wollte, aber nie zu sagen wagte.
Kayla warf plötzlich einen Blick auf ihre Uhr. ?Scheisse 5:40 . . Sie springen unter die Dusche, während ich unerledigte Angelegenheiten erledige, und dann springe ich hinein. Wird RJ mich umbringen, wenn wir zu spät kommen?
Candy duschte so schnell sie konnte und kam in ein Handtuch gewickelt heraus und wickelte ein zweites Handtuch um ihre schöne lange gelbe Mähne. Kayla sprang ins Badezimmer, als Candy sich hastig anzog. Candy hatte das Gefühl, dass sie keine Zeit hatte, ihr langes Haar zu trocknen, also wickelte sie es so gut sie konnte in ein Handtuch und kämmte es, sodass es feucht und glatt blieb.
Kayla kam gerade aus der Dusche und wickelte sich ein Handtuch um den Bauch, als Candy das Badezimmer betrat.
?Kayla? Candy begann: Danke, dass du das alles vor ein paar Minuten erzählt hast. Ich hatte noch nie einen Freund, mit dem ich wirklich über so etwas reden konnte.
?Du kannst jederzeit und über alles mit mir reden? sagte Kayla und schenkte ihrer Cousine ein warmes Lächeln.
Kayla, ich habe dich nicht fair behandelt.
?Ich verstehe nicht? Sein älterer Cousin antwortete.
? Als ich vorher traurig war. . . Es war nicht, weil ich wütend auf DICH war. . . Bin ich wirklich sauer auf mich? stotterte das Mädchen.
?Ich verstehe immer noch nicht? Kayla sah verwirrt aus, warum bist du sauer auf dich?
?Da? Candy fing an und machte dann eine lange Pause, denn heute Morgen, als ich meine Brüste rieb, hatte ich dieses komische Gefühl im Bauch und ich mochte, was du mit mir gemacht hast. . . Mochte es sehr? Einen Moment lang sah Candy aus, als würde sie gleich in Tränen ausbrechen. Kayla, ich glaube, ich bin lesbisch und das macht mir Angst.
Kayla nahm Candys Hände in ihre und starrte sie lange an. Meine Liebe, hattest du jemals Sex mit einem Mann?
?Nummer. Natürlich nicht? antwortete Süßigkeit.
Hast du jemals Sex mit einem Mädchen gehabt?
?NUMMER? Candy reagierte energischer. . . Außer dass du letzte Nacht meine Brustwarzen gerieben hast?
Kayla stieß ein kleines Lachen aus. ?Dies? Definitiv kein Sex Candy, wenn du noch keinen Sex mit einem Jungen oder einem Mädchen hattest, weißt du nicht genau, was deine sexuelle Orientierung ist. Wenn dich jemand berührt, wie ich es heute Morgen getan habe, soll es dir ein gutes Gefühl geben. . .um Ihnen dieses Gefühl zu geben. . .es hat dich geil gemacht, Mädchen. Es ist natürlich.
Dann glaubst du also nicht, dass ich ein Freak bin? Candy war wirklich besorgt.
Kein Zucker, du bist kein Freak. Bist du nur ein normales geiles 14-jähriges Mädchen? Kayla bückte sich und umarmte ihren Cousin und als sie begann, die Umarmung loszulassen, bückte sie sich, um ihm einen Kuss auf die Wange zu geben. Mit dem Gefühl, dass Kayla auf die Wange geküsst werden würde, drehte Candy plötzlich den Kopf und Kaylas gespitzte Lippen berührten die der 14-Jährigen. Kayla war verblüfft und ließ den Kuss eine Sekunde länger dauern, als es hätte sein sollen. Sie hätte schwören können, dass Candy ihre Lippen fester presste.
Wir machen uns besser fertig, sagte Candy, als die beiden geschockten Mädchen sich voneinander lösten und sich in die Augen sahen.
Jede trug Shorts und ein Schottenkaro, als die beiden Mädchen mit ihren Taschen die Treppe hinunterstiegen. Beide hatten ihr Haar noch feucht, und beide hatten ihr krauses Haar geglättet. sie zu einem Pferdeschwanz um ihr Haar ziehen.
Es war 6:15 Uhr und RJ stampfte mit den Füßen und sagte ungeduldig: Es ist Zeit für Kayla sagte.
Candy ging zu RJ hinüber und blitzte mit ihren leuchtend grünen Augen auf und schenkte ihr ein umwerfendes Lächeln. Sei nicht sauer auf Kayla RJ. Es ist alles meine Schuld. Es gab etwas, worüber ich mit Kayla reden musste, und ich fürchte, ich habe sie abgelenkt. Als Candy dies sagte, beugte sie sich hinunter und berührte den Knopf auf der Vorderseite von RJs Hemd, blickte auf und sagte mit leiser, unschuldiger Stimme: Verzeihen Sie mir? sagte.
RJ schmolz dahin und lächelte dann und sagte: Ich brenne darauf, auf die Straße zu gehen. Es ist okay, Süßigkeit.?
?Fluchen,? Kayla dachte bei sich über das, was sie gerade gesehen hatte, ?dem Mädchen geht es gut?
RJ und Kenny hatten die Iglus und Kleiderkisten bereits zum Boot gebracht. Kenny hatte den großen, mit Lebensmitteln beladenen Iglu wie eine Feder auf das Boot geladen.
Als die Kinder aus der Haustür gingen, nahm Candy RJs Arm und Kayla dachte, ihr Bruder würde vom Boden weggefegt und er würde durch die Luft gehen. Kenny nahm die Taschen der Mädchen und verschiedene Kleidungsstücke und Jacken in die Arme, und sie machten sich alle auf den Weg in die Tundra, während das Boot hinter ihm auf dem Bürgersteig geparkt war.
Kathy rannte hinaus, als sie die wenigen verbleibenden Gegenstände auf den Rücksitz des Tundra lud. RJ, seid vorsichtig und vergesst nicht, mich anzurufen und mich wissen zu lassen, dass ihr kommt. Kenny, dasselbe gilt für dich, ruf später deine Eltern an.
Kathy umarmte jedes der Mädchen fest und sie begannen, sich auf den Rücksitz zu setzen. Kathy umarmte Kenny schnell und förmlich und drehte sich zu RJ um. Kathy umarmte RJ lange und drückte ihm einen feuchten Kuss auf die Wange. ?RJ, fahren Sie bitte vorsichtig. . .Muss ich mir jede Minute Sorgen machen, wenn du weg bist?
Oh Gänsemutter? sagte RJ und verdrehte die Augen, als er in den Truck stieg.
Obwohl es 6:20 Uhr war und keine anderen Autos auf der Straße waren, hielt Kathy auf dem Bürgersteig an und winkte das Boot vom Bordstein weg, als RJ das Abbiegen signalisierte.
?
Kapitel 10
Der Verkehr war um diese Zeit des Morgens ziemlich gering, als sie die Stadt verließen und auf die Interstate fuhren. Sie waren seit 45 Minuten unterwegs und RJs Funkgerät lief auf PBS. Er wollte zur vollen Stunde den regionalen Wetterbericht hören.
Kayla saß hinter RJ und Candy saß hinter Kenny. Candy war seit 3:00 Uhr morgens wach, weil sie sich unwohl fühlte, gefühlt zu werden. von seinem Cousin. Er versuchte, ein Nickerchen zu machen, setzte sich und lehnte sich an sein Seitenfenster.
Candy war schwindelig, als sie darum kämpfte, einzuschlafen. Gerade als sich der Kopf nach rechts drehte, schleuderte der Lastwagen in einen Graben. Es ist ein? Auwww? von Candy.
Warum meldest du dich nicht? Kannst du meinen Schoß als Kissen benutzen? sagte Kayla zu ihrer kleinen Cousine.
?Vielen Dank? sagte Candy und griff nach der Jacke ihres Bruders. Kennys extragroße Jacke hätte ihn leicht bedeckt. Candy kuschelte sich in Kaylas Schoß und legte sich mit Kennys Jacke auf den Rücken. Bei dem Gedanken lächelte Candy ihre angetrunkene Cousine an. Candy döste etwa 30 Minuten lang ein und hatte einen Traum. Plötzlich wackelte der Lastwagen, als er auf ein weiteres großes Schlagloch traf. Verdammt?, murmelte RJ leise.
Candy wollte gerade von Kaylas Schoß steigen, als der Truck schaukelte, und Kayla griff über ihre Cousine, um sie festzuhalten und zu verhindern, dass sie sich umdrehte. Kayla packte Candy an der Hüfte und ihr Arm war immer noch über Kennys Jacke, die immer noch über Candys Körper lag.
Kayla blickte nach unten und sah, dass Candy jetzt wach war. Candy lächelte ihn an und setzte sich auf Kaylas Schoß. Kayla versuchte, ihren Arm und ihre Hand von Candys Hüfte zu ziehen, aber Candy streckte die Hand aus und packte das Handgelenk ihrer Cousine. Candy hob die Jacke leicht an und legte die Hand ihrer Cousine auf ihren Bauchnabel, um sie wieder mit der Jacke zu bedecken.
Kayla spürte die warme Haut ihrer jungen Cousine in ihrer Hand und überlegte zunächst nicht, was sie tun sollte. Candy legte ihre Hand auf Kaylas und seufzte leise. Kayla war nicht darauf vorbereitet, was als nächstes passieren würde.
Candy schob Kaylas Hand sanft weg, während ihre eigene Hand immer noch oben, oben und unter ihrem Tanktop war. Kayla spürte, wie sich Candys Brust leicht hob, als sie Kaylas Hand nach oben erreichte. Die 14-Jährige trug keinen BH. Kayla warf ihrer jüngeren Cousine einen fragenden Blick zu, als Candy die Hand des älteren Mädchens noch höher hob.
Candy hob eine Augenbraue und grinste leicht. Dann: Ja, bitte? Er schüttelte leicht den Kopf.
Kaylas erfahrene Finger fanden Candys verstopften Nippel und drückten ihn sanft zwischen Daumen und Zeigefinger. Candy schauderte sofort und ihre Hand legte sich an ihre Seite, sodass Kayla jetzt tun konnte, was sie wollte.
Mit Kennys Jacke konnte niemand sehen, was los war, es sei denn, sie drehten sich um, um das Paar auf dem Rücksitz des Lastwagens direkt anzusehen. Kayla massierte fachmännisch die Brüste des jungen Mädchens und wechselte zwischen ihnen. Jedes Mal, wenn ihr Finger auf eine steile Brustwarze traf, drückte Kayla ihn ein wenig.
Candy war es egal, dass sie in einem Auto auf der Autobahn saß. Es war ihm egal, ob sein Bruder oder RJ sahen, was sie taten. Es war ihr egal, ob sie jetzt wirklich lesbisch war. Er hatte gerade davon geträumt, dass Kayla ihn berührte und jetzt tat er es Jedes Mal, wenn Kayla ihre Brust massierte und ihre Brustwarze zwischen ihre Finger nahm, war es, als würde ein Blitz in Candys Schritt einschlagen.
Kayla bemerkte, dass ihre junge Cousine jedes Mal ihre Hüften hochzog, wenn sie mit den Brustwarzen des Mädchens spielte. Kaylas Brustwarzen sind so empfindlich und mehr als einmal hat RJ ihr fast einen Orgasmus beschert, nur indem sie mit ihren Brüsten gespielt hat
Candy atmete ein wenig unregelmäßig, und Kayla machte sich Sorgen, dass dies die Aufmerksamkeit des Jungen auf sich ziehen könnte. Candy bewegte jetzt ein wenig ihre Hüften und hatte ihre Knie ein wenig hochgezogen und ein wenig geöffnet.
Candy legte ihre Hand wieder auf Kaylas und schüttelte ihre Hand. Candy lächelte Kayla an und Kayla erwiderte die herzliche Geste. Candy nahm plötzlich Kaylas Hand von ihren Brüsten, führte sie zu ihrem Bauch, über ihre Jeans und legte sie auf ihre überhitzte Leiste. Candy drückte Kaylas Finger an ihre empfindlichste Stelle. Candy trug Jeansshorts und wünschte, sie wäre jetzt nackt.
Kayla konnte die Wärme ihrer Absonderungen spüren, die von den Shorts ihrer Cousine ausgingen. Candy drückte ihre Finger, wo es sich am besten anfühlte. Kayla beobachtete das Gesicht ihrer Cousine und Candys Augen waren flehend. . . ?Mir ein gutes Gefühl geben Cousin?
Candys Hand wanderte zu Kaylas. Kayla wünschte sich, Candys Shorts hätten ein größeres Beinloch. Wenn es so wäre, würde er seinen Finger in seine Shorts stecken und seinen Cousin mehr erfreuen. Kayla überlegte, die Druckknöpfe an den Jeansshorts zu öffnen, erkannte aber, dass sie zu eng sein würden, um ihre Hand an der Vorderseite entlang zu führen und ihr Ziel richtig anzugreifen
Candy hebt ihre Hüften, als Kayla ihre Hand dreht und ihre Finger in die feuchten Shorts ihrer Cousine drückt. Kayla war sich sicher, dass einer der Männer sich jeden Moment umsehen und sie spielen sehen könnte. Da er alles über Kayla und Mary wusste, war es RJ egal. Aber Kenny bekommt vielleicht den Schock seines Lebens
Kayla wollte dem Mädchen die Freiheit geben, um die sie mit all ihren Schwänzen bat. Kayla war sich sicher, dass sie den jungen Mann ausziehen konnte, weil er keine Hose trug. Das hat er Mary immer angetan. Aber er war sich nicht sicher, ob Candy ihr Ziel erreichen würde, wenn sie Jeansshorts trug.
Kayla rieb besonders hart daran und Candy erwachte plötzlich zum Leben? Kayla drückte fester. . . Candys Beine waren so fest in Kaylas Hand geklemmt, dass sie dachte, ihr Knöchel würde brechen, und Candy begann am ganzen Körper zu zittern. Kayla sah ihre Cousine an und sah, dass sie ihre Augen fest schloss und einen Haarbürstenstiel zwischen ihre Zähne klemmte, um nicht zu weinen. Kayla wusste nicht, woher Candy ihre Haarbürste hatte, aber sie hielt es für eine großartige Idee, weil ein sexuelles Fluchen die Kinder definitiv alarmieren würde.
Candy zitterte noch ein paar Sekunden, dann verschwand die Steifheit in ihrem Rückgrat und sie sank zurück in den Stuhl. Als Candy ihre Augen öffnete, flossen Tränen in ihr. Er sah Kayla an, zog die Hand seines Cousins ​​unter seiner Jacke hervor und küsste Kaylas Fingerspitzen. Die Tundra brauste auf dem Highway, und Candy schlief tief und fest, als Kayla fünf Minuten später nach unten blickte.
Etwas mehr als eine Stunde später bereitete sich RJ darauf vor, die Interstate Road zu verlassen, die zu der Bergstraße führte, die sie zum See bringen würde. Auf dem Weg von der Autobahn fuhr er in eine Tankstelle und hielt an. Möchte jemand neben mir pinkeln? Sie fragte.
Alle Teenager stiegen aus dem Truck und gingen zu den Toiletten. Eine Frau wollte gerade gehen, als die Mädchen die Damentoilette betraten. Jedes Mädchen stürzte sich in eine Werkbank und begann mit der anstehenden Arbeit. Sie kamen im Waschbecken wieder zusammen.
Candy sah Kayla an, während sie sich die Hände abtrocknete. Kayla, bist du sauer auf mich?
Warum bin ich in dich verliebt, dummes Mädchen?
Wegen dem, was ich dir im Truck angetan habe? Candy errötete leicht, als sie das sagte.
Candy, du hast mich zu nichts gezwungen. Wenn ich das nicht wollte, würde ich einfach meine Hand zurückziehen. Hat es mir gefallen, das für dich zu tun? Kayla grinste mit einem breiten Lächeln. ?Auch schön? jetzt schuldest du mir?
Candy war erleichtert, dass sie ihre Cousine nicht verärgert und Kayla nicht dasselbe gesagt hatte.
Kayla drehte sich um, um Candy genauer anzusehen. Es war sehr mutig von Ihnen, das im Auto zu tun. Du bist definitiv eine freche kleine Schlampe Ich habe das an einem Cousin geliebt? Kayla lachte. Candy fing an zu erröten, als Kayla die 14-jährige Schönheit packte und ihre Lippen auf Candys drückte. Diesmal gab es keinen Zweifel, dass beide Mädchen es wollten und ihre Lippen öffneten, um die Zungen der anderen einzuladen. Candy hatte noch nie jemanden mit einem Zungenkuss geküsst, aber sie kannte die Grundlagen und jetzt wusste sie, dass sie es mochte. Zu viel
Nach einer langen Umarmung unterbrach Kayla den Kuss und sah Candy an. Candy war jetzt sehr, sehr rot und errötete. Ich kann nicht glauben, wie sehr ich das mag? Candy erregte Aufmerksamkeit. Genau in diesem Moment betrat eine andere Frau das Badezimmer. Die beiden jungen Mädchen begannen, ihre Pferdeschwänze zu verlieren und ihre Mähnen zu bürsten. Ihre Schnelligkeit bei der Vorbereitung an diesem Morgen half ihrer Aufrechterhaltung nicht viel.
Candys langes blondes Haar war wie Seide. Kayla konnte die natürliche Schönheit des Mädchens nicht überwinden. Ihre Anziehungskraft auf Männer war offensichtlich, wie ihr Umgang mit RJ in den frühen Morgenstunden bewies.
Kayla beschloss, ihre Erdbeerlocken wieder zu einem Pferdeschwanz zu binden, aber vorerst ließ Candy ihr Haar über ihre Schultern fließen. Die Jungs lehnten am Truck und starrten sie an, als die beiden Mädchen aus dem Badezimmer kamen.
Kayla griff in ihre Handtasche und zog eine Ersatzserviette heraus. Wofür ist das? Er reichte es Candy.
?Um den Speichel meines Bruders abzuwischen? sagte Kayla. Ich weiß nicht, was daran falsch ist, dass RJ dich die ganze Zeit ansieht? Ich werde ihn später töten?
Ich denke, sie ist … süß? sagte Candy und lächelte irgendjemanden besonders an.
Als sich die Mädchen näherten, gab RJ Candy einen Sprite und Kenny gab Kayla einen Dr. Pfeffer gab. Jedes der Kinder hatte eine Cola in der Hand. Wie ich sehe, tauschen Sie Informationen über uns aus? Um jeden von uns mit seinen Lieblingsgetränken zu verwöhnen, sagte Kayla. Sehr fließend Jungs. Sie und Candy kicherten, als sie zum Truck zurückgingen.
RJ überprüfte die Reifen und Radnaben des Anhängers, wie sein Vater es ihm beigebracht hatte. Noch eine Stunde, sagte er, als er den Truck startete. Sieht so aus, als wären wir um 10 Uhr im Wasser, wenn es keine Überraschungen gibt.
Um 9:30 Uhr betraten sie den See und hielten vor dem Marina-Laden. Als RJ aus dem Lastwagen stieg, überprüfte er erneut die Reifen und Räder des Anhängers. Kayla, gibt es Ihrer Meinung nach etwas, was wir brauchen, bevor wir das Boot zu Wasser lassen? fragte RJ seine Schwester.
Lassen Sie uns die Iglus überprüfen und sehen, ob wir das Eis füllen müssen. Gott, ist es heiß hier drin? Kayla beendete ihre Worte.
Kenny entdeckte, dass der große Iglu-Kühler, der das gefrorene Fleisch enthielt, dank des Trockeneis-Tricks in Tupperware fast ein fester Eisblock war. Tante Kathy war angekommen. Dem anderen Iglu-Kühler war jedoch das Eis ausgegangen. ?Vielleicht sollten beide Kühler Trockeneis haben? speziell für jeden. Du willst doch nicht, dass deine Cola eine Eisform ist, oder? antwortete Kayla.
Kenny leerte das Wasser aus dem Getränkekühler, während Kayla RJ bat, 20 Pfund Eis zu holen. 30 Minuten später waren sie im Wasser und am Pier. RJ nahm seinen Lastwagen und Anhänger und parkte ihn auf dem Parkplatz der Marina, wobei er sicherstellte, dass alle seine Wertsachen mitgenommen wurden.
Als RJ im Party Hut Pontoon Boat ankam, waren die Mädchen in der Küche damit beschäftigt, die Dinge vorzubereiten, bevor sie für 4 Tage losfuhren, und sicherzustellen, dass nichts schief ging. RJ setzte sich auf den Kapitänssitz und zog sein Handy aus der Tasche. Die erste Nummer, die er anrief, war die seines Vaters in Washington DC.
RJ, was ist los, Junge? Als sein Vater eingreift: Ist alles in Ordnung?
Ich habe angerufen, um zu sagen, dass wir am See waren, die Dreharbeiten gut gelaufen sind und es nichts zu berichten gab?
Sein Vater kicherte. Kein Problem, huh?
Außer jemand, der tatsächlich Schlaglöcher auf der Autobahn repariert? RJ war nah dran. Wie auch immer, am Bootssteg haben wir alles ungefähr ein Dutzend Mal überprüft und werden es regelmäßig überprüfen. . .oder zumindest so regelmäßig, wie es der Handyempfang zulässt? sagte der junge Mann.
Sehr gut RJ, ich vertraue dir. Jetzt gehen und eine gute Zeit haben? sein Vater hat es gestohlen.
Dann rief RJ seine Mutter mit fast derselben Nachricht an. Er stellte im Grunde dieselben Fragen wie sein Vater. Ihre Mutter wollte mit Kayla sprechen, also rief sie sie an. Kathy fragte, wie alles laufe und Kayla sagte gut. Geht es Candy gut, sie wirkte heute Morgen etwas ruhig? fragte Kaylas Mutter.
Ja, sie ist eine gute Mutter. Ich glaube nicht, dass du ein Morgenmensch bist? Kayla hat gelogen, aber wir verstehen uns gut. Ist sie ein sehr süßes Mädchen? sagte Kayla, was wahr war.
Fünf Minuten später sprach Kathy immer noch mit Kayla, die schließlich sagte: Mama, wir rufen dich an. Warten alle darauf, vom Pier wegzukommen?
Kayla gesellte sich schließlich zu den anderen 3 Leuten am Tisch, nachdem sie mit ihrer Mutter ausgestiegen war. RJ hatte eine Lake-Karte vor sich liegen. Er zeigte auf eine Stelle, die einen Bach zeigte, der in den See floss. Kayla, ich glaube, das ist es, wo du und ich versucht haben, uns an letzte Nacht zu erinnern. Versuchen wir es herauszufinden, was denkst du?
?Aye Aye Kapitän? grüßte er. ?Wie weit? Sie fragte.
Etwa 10 Meilen stromaufwärts. Wird es einige Zeit dauern, um dorthin zu gelangen? antwortete RJ.
RJ bewegte den 30-Fuß-Ponton vom Dock weg und kroch aus dem Jachthafen. Die Aussicht von der Party Booth war von der Seite aufgrund der Indoor-Küche, des Wohnzimmers und des Schlafbereichs nicht sehr gut. Das machte RJ auf engstem Raum in der Marina nervös, aber einmal auf dem offenen See war es kein Problem.
In den ersten 30 Minuten saßen so ziemlich alle nur da und sahen die Schönheit des Sees. Das von Bäumen gesäumte Ufer hat sich stellenweise geöffnet und gibt weiße Sandstrände frei. Die Küste war uneben, und RJ ging in die Buchten hinein und hinaus, um Orte zu erkunden.
Kayla drehte sich zu Candy um und sagte: Lass uns unsere Badeanzüge anziehen, lass uns bräunen, während RJ versucht, diesen Ort zu finden. Candy betrat zuerst das Gehege und trug einen schwarzen Zweiteiler. Die untere Hälfte war bescheiden beschnitten, zeigte aber ihren kurvigen Hintern. . . was RJ nicht entgangen ist. Der obere Teil ist? A? Er war zu bescheiden für das Mädchen mit einem Brief. Tasse oben. Die Körbchen wurden auf das Bindeband geschoben, sodass Sie das Ausmaß des angezeigten Dekolletés anpassen können. . .angenommen, Sie haben Dekolleté zu zeigen.
In Candy hatten jedoch sowohl Kayla als auch RJ eine Funktion, die nicht unbemerkt blieb. Brustwarzen waren prominent. Es war offensichtlich, da sie immer aus jedem Stoff herauszuspringen schienen, den sie darüber trugen.
Kayla ging dann nach drinnen und trug ihre neue ?Rose Collection? Den Anzug, den er für die Reise gekauft hat. Sowohl RJ als auch Kenny fiel der Mund auf, als er aus der Umzäunung trat. Der Anzug war ganz weiß, bis auf eine kleine rosa Rose, die direkt unter dem Hosenbund aufgestickt war. Der Anzug reichte bis zu den Hüften des Teenagers, und von vorne konnte man sehen, wie die Muskeln aus seinem völlig flachen Bauch herauskamen und ein V nach Süden formten. von deinem wertvollsten Ort. Der Gürtel beugte sich über die Mädchen und ließ ihre Hüftknochen hervorstehen. Von hinten betrachtet war der Anzug ein verkürztes Dreieck, das die meisten, wenn nicht alle Pobacken des Teenagers bedeckte. Der Vorder- und Rückenstoff wurden an den Hüften mit einer sehr kleinen Schnur verbunden und strategisch über Kaylas Hüften über ihrem Oberschenkel gebunden.
Oben war eine andere Sache. Die Stoffdreiecke, aus denen die Körbchen bestanden, waren klein. Sie waren so klein, dass sie kaum ihren Warzenhof zu bedecken schienen, geschweige denn den gesamten B-Bereich. Körbchenbrüste [oder C-Körbchen, da Kayla sich nicht entscheiden konnte]. Die Tassen sind aus Messing D in der Mitte. verbunden durch einen geformten Ring. An den Seiten waren zwei Seile um ihren Rücken und ein weiteres um ihren Hals gewickelt. Als Kayla ins Sonnenlicht trat, schworen sowohl RJ als auch Kenny, dass sie durch den Stoff sehen und Kaylas Brustwarzen erkennen könnten.
Candy trat vor und setzte sich dort auf die Sonnenliegen. Als Kayla zu ihrer Cousine rannte, konnte Candy nicht glauben, dass Kayla vor den Kindern einen so auffälligen Anzug tragen würde.
Hey Cuz, flüsterte ihre jüngere Cousine, als Kayla sich neben Candy auf die Chaiselongue setzte. . .das Outfit ist irgendwie ?aufsteigend? . . Wenn du weißt, was ich meine.?
Kayla kicherte und sagte: Liebling, ich habe ungefähr eine Stunde gebraucht, um die Fäden zu ziehen, die das gottverdammte Futter im Schritt halten, und es dazu zu bringen, das zu tun.
?Du machst Witze? fragte Candy ungläubig.
Nein, ich scherze überhaupt nicht? antwortete Kayla. Schau mal, Candy, die Jungs wissen, dass wir eine Katze haben. . . und sie wissen, dass wir dort einen Riss haben. . . warum also nicht ihnen zeigen, was sie sowieso immer sehen wollen? Außerdem bin ich geschützt. . . technisch? Kayla grinste.
Candy errötete, erkannte aber, dass ihre Cousine viel mutiger war als sie, sogar mutiger, als sie zuvor gedacht hatte. Glaubst du, die Kinder haben es bemerkt? Sie fragte. Was keines der Mädchen hörte, als Kayla aus dem Gehege kam, sagte RJ mit leiser Stimme: NO SHIT? und Kennys Antwort auf RJ ?Sie können das noch einmal sagen?
?Gott, ich hoffe es? Kayla antwortete Candy mit leiser Stimme: Sehen Sie nach, ob sie irgendwelche Knochen hat. Kayla lachte, als Candy noch mehr rot wurde.
Ich werde nicht zurückschauen, um zu sehen, ob sie Knochen haben? Candy schrie auf.
?OK. Aber Sie werden sich fragen. Übrigens, haben beide Männer gesehen, wie ihre Brustwarzen über ihm durchbohrt wurden? sagte Kayla.
Ich mag sie nicht? Candy stöhnte. ?Sie sind ständig auf den Beinen. Ich trage einen gepolsterten BH nicht nur, um meine Brüste größer aussehen zu lassen, sondern auch, um diese verdammten Nippel zu verstecken.
?Sie?sind eine ihrer besten Eigenschaften. . . Eigentlich ZWEI deiner besten Eigenschaften? Kayla lachte über ihren eigenen Witz. ?Du solltest sie nicht verstecken, du solltest stolz darauf sein, diese Babys zu zeigen? Der einzige Nachteil ist, dass mein Bruder einen Schlaganfall bekommen könnte, wenn er sie ansieht? Kayla lächelte wieder.
Die beiden jungen Mädchen liegen mit dem Gesicht nach unten in den Fluren und sonnen sich. Keiner von ihnen sagte viel, aber Candy dachte über das nach, was Kayla gerade zu ihr gesagt hatte.
Nach etwa 15 Minuten stellte Kayla fest, wie heiß es war und dass noch keines der hellhäutigen Mädchen Sonnencreme aufgetragen hatte.
Er stand auf und ging in den überdachten Schlafbereich, wo die Plastikkisten für Kleidung und persönliche Gegenstände standen. Wo sie und ihre Mutter ihre Sonnencreme platzierten, suchte sie nach beschrifteten persönlichen Gegenständen. Als Kayla den Container durchstöberte, bemerkte sie eine goldene Schachtel, von der sie wusste, dass sie sie nicht dort hingelegt hatte. Als er die Schachtel umdrehte, war er überrascht, eine brandneue 24er-Packung Trojaner-Kondome zu finden. ?geölt? ?Reservoir Tipp? auf der Box. Da sah Kayla die Haftnotiz auf der Vorderseite der Schachtel. Im Hinweis ?Im Notfall geöffnet ? Ich liebe meine Mutter.?
Kayla war völlig verwirrt. Die strenge Regel ihrer Mutter war, dass Kayla und RJ nur dann Kondome benutzen mussten, wenn sie mitten in ihrem Menstruationszyklus war und ihren Eisprung hatte. In anderen Fällen konnte sie sich frei auf die Antibabypille verlassen, die sie seit über anderthalb Jahren einnahm. Was Kayla wirklich verwirrte, war, dass ihre Mutter ihr und RJ ausdrücklich verboten hatte, vor ihren Cousins ​​irgendwelche Zeichen der Zuneigung zu zeigen. Kaylas Gedanke war vielleicht ein grausamer Scherz, den ihre Mutter gespielt hatte.
Kayla wusste, dass andere Kinder mit der Personal Box herumspielen könnten, also beschloss sie, die Kondome auf das oberste Regal der Speisekammer zu legen, wo sie niemand sehen konnte.
Kayla kehrte mit Sonnencreme zurück und legte sich neben Candy ins Wohnzimmer. Soll ich dir Sonnencreme auf den Rücken schmieren? fragte Kayla.
?Bitte? Candy: Kannst du etwas auf meine Beine tun? sagte.
Kayla fing an, Sonnencreme auf den Rücken ihrer Cousins ​​​​aufzutragen. Er arbeitete die Lotion langsam auf und begann an der Taille des zweiteiligen Anzugs seines Cousins. Kayla löste die Schnur auf der Rückseite des BHs, damit sie die Lotion ungehindert auftragen konnte.
Candy schob sich ins Wohnzimmer und sagte: Hey, was machst du? Schrei. Werden die Kinder es sehen?
?Ja? Was werden sie sehen, wenn sie ihre Brüste auf das Kissen drücken?
Kayla erledigte Candys Rücken und spritzte die Flüssigkeit auf sie auf, wobei sie sich bis zu ihren Waden bewegte. Ihre Hände bewegten sich auf ihren Hüften, als sie die Flüssigkeit glättete. Kayla bewegte sich zur Innenseite ihrer Hüften, während sie Candy mit der Lotion einrieb. Dabei ließ er seine Finger den Badeanzug seines Cousins ​​berühren und drückte auf die Leiste des jungen Teenagers.
?Jesus Kayla? flüsterte Candy leise. Fass mich dort nicht an, die Kinder werden es sehen. Candy errötete erneut, als sie Kayla anfuhr.
?Was ist das Problem ? Du magst es nicht mehr, dass ich dich berühre. . . unter? fragte Kayla mit einem Grinsen.
Nicht wie im LKW. . .werden die Kinder sehen, was du mit mir machst? Zucker schrie
?Brunnen . . . sollen wir ihnen eine Show geben? Kayla machte sich jetzt über ihre kleine Cousine lustig.
Hör auf, dich über Kayla lustig zu machen, du weißt, dass wir nichts tun können. Und ich will mich auch nicht aufregen?
Kayla war fertig und legte sich wieder mit dem Gesicht nach unten neben ihre Cousine. ?OK? Kayla, es ist Zeit, meinen Rücken mit Sonnencreme einzucremen.
?Wie mache ich das? Candy jammerte: Du hast mich losgebunden
Setz dich einfach hin, ich bin mir sicher, dass die Jungs nicht auf deine Brüste schauen werden? Kayla machte sich über ihn lustig.
Süssigkeit? und griff hinter sie, um ihr Bikinioberteil wieder zuzubinden. Er führte so ziemlich das gleiche Ritual durch, das Kayla gerade für ihn durchgeführt hatte. Candy musste Kaylas Rock hinten nicht aufbinden, da das große Mädchen ihn bereits aufgebunden hatte. Kayla spreizte merklich ihre Beine, als Candy zu den Waden ihrer Cousine ging und anfing, die Lotion aufzutragen. Candy bewegte ihre Hand an die Innenseite von Kaylas Schenkeln und achtete darauf, nicht zu hoch zu gehen.
Willst du nicht meine Muschi anfassen? sagte Kayla zu dem jungen Mädchen.
?NUMMER? sagte Candy energisch. Die Kinder werden sehen, wie ich das mache. Ich glaube, sie beobachten uns? sagte Candy leise, damit sie es nicht hörten.
?OK? Kayla sagte: Aber, wenn du meine Muschi nicht anfasst, dann diese beiden Leute? sagte. dass du mir etwas schuldest Sind diese Rechnungen aufgelaufen? Sagte Kayla und lächelte vor sich hin. Kayla wusste, dass ihre Cousine völlig unerfahren war, aber es machte so viel Spaß, sich mit ihr anzulegen.
Während sich die beiden jungen Mädchen noch weitere 15 bis 20 Minuten sonnten, fuhr RJ mit dem Boot in den See. Als sie weitergingen, entdeckte Kayla einen Strand an der Seite. RJ, wir sind hier überfordert, bitte gehen Sie zurück zum Strand, damit wir schwimmen können.
Okay K, gib mir eine Minute, um herumzuhängen. RJ antwortete seiner Schwester.
Sie hatten kein anderes Boot oder eine andere Person gesehen, seit sie das Dock verlassen hatten. Innerhalb weniger Minuten drückte RJ die Vorderseite der Pontons in den weichen Sand und stellte den Motor ab. Die beiden Jungen gingen an den Mädchen vorbei und öffneten das Flugsteig. Beide Kinder sprangen in den Sand.
Kayla richtete sich auf, und wenn die Jungen zurückgeschaut hätten, hätten sie die entblößten Brüste des Jungen perfekt sehen können. Candy sah es und schnappte nach Luft. Kayla band ihr Bikinioberteil ruhig wieder zu und die beiden Mädchen gingen zur Rückseite des Partystands. Hinter der geschlossenen Kabine, in der sich Küche, Schlafbereich usw. befanden, befand sich im Heck ein großes Sonnendeck, das über dem Motor aufgehängt war. Kayla trat auf das Sonnendeck hinaus, starrte intensiv auf das Wasser und tauchte, kaum winkend, perfekt in den See ein. Candy folgte ihrer Cousine ins Wasser, und beide tauchten im Wasser auf und erodierten in etwa 2,5 Metern Wasser. Beide Mädchen schwammen und bemerkten, wie gut sich das 80-Grad-Wasser anfühlte. Sie spielten eine Weile und spritzten Wasser.
Kayla schwamm vor Candy und schwebte über dem Wasser, bis sie anhielt. Willst du jetzt meine Muschi anfassen?
?NUMMER? Die Kinder können jeden Moment herkommen, rief Candy aus.
Okay, aber jetzt schuldest du mir drei? Kayla genoss es, sich über ihre Cousine lustig zu machen.
Plötzlich griff Candy zwischen sie und ergriff Kaylas Genitalien mit ihrer Hand. Er hielt seine Hand, wo sie war, versuchte aber für ein paar Sekunden nichts anderes zu tun. Hier hoffe ich, dass du glücklich bist? junges Mädchen, ?jetzt schulde ich euch nur noch zwei?
Kayla war überrascht, da sie nicht damit gerechnet hatte, dass Candy sie wirklich berührte. Kayla wollte ihren jungen Verwandten nur verärgern. Kayla sah das Mädchen an und sagte: Das ist erst der Anfang. Es wird jedoch viel Übung erfordern, um es richtig zu machen.
In diesem Moment schwammen die beiden Jungen zum hinteren Teil des Bootes. Candy sah die Kinder an, deutete mit ihren Augen auf sie, und es war, als hätte ich gesagt, sie könnten uns einholen
4 Jugendliche schwammen ca. 15 Minuten bis sie sich abgekühlt hatten. Kayla und Candy waren tief im Wasser und standen nun auf dem Sandboden. Die beiden Jungen kehrten zum Boot zurück, fanden zwei große Strandtücher in einem Mülleimer und fingen an, sie zu trocknen.
Auch die Mädchen beschlossen, aus dem Wasser zu steigen. Candy kletterte zuerst auf die Einstiegsleiter an der Vorderseite des Bootes und ging zum hinteren Teil des Bootes, um das Handtuch zu holen, das Kenny ihr reichte. Aus Kaylas Sicht im Wasser hätte sie schwören können, dass Candy beim Gehen absichtlich mit ihrem süßen kleinen Arsch wackelte.
Kayla kletterte die Badeleiter hinauf und kletterte auf das Boot. Candy kümmerte sich um die Kinder und hatte Kayla den Rücken zugewandt, während sie sich abtrocknete. Die Jungs hatten einen überraschten Ausdruck auf ihren Gesichtern und Kenny sagte: Um Himmels willen sagte.
Candy drehte sich zu ihrer Cousine um, die ebenfalls überrascht war. Kaylas Badeanzug war fast unsichtbar. Kleine obere Flecken klebten an den erigierten Brustwarzen und zeigten den Warzenhof und die Brustwarzen, als wären sie mit feuchtem Seidenpapier bedeckt. Die Unterteile waren genauso durchsichtig wie die Oberteile, und der Stoff bewegte sich in den Spalt, der ihre Vagina bildete. Kayla war praktisch nackt. Sie war nackt, aber der nasse, körpernahe Bikini ließ sie erotischer aussehen, als sie wirklich war.
Candy war sprachlos, als Kayla vor dem Boot ihre Erdbeermähne straffte. Candy nahm das Strandtuch von RJ und warf es auf Kayla. Mein Gott Kayla Sie können in diesen Badeanzug hineinsehen. Sieht aus, als wärst du nackt? rief sein junger Cousin.
Kayla grinste und sah Candy gezielt an. ?Das ist es? Rosensammlung? Er ist bekannt für seine Anzüge. Werden sie bei Nässe transparent? sagte Kayla und wickelte ihr großes Strandtuch um sich. Kayla stand die ganze Zeit über den Kindern im Hintergrund gegenüber, während sie sprach, und Candy hatte den Kindern den Rücken zugewandt.
Sie anschauen? sagte Kayla zu Candy. Candy blickte über die Schulter zu ihrem Bruder und Cousin hinten im Boot. ?Weniger als? Das war alles, was Kayla zu ihrer Cousine sagte.
Candy senkte den Blick, warf den Kopf in den Nacken und sah Kayla an. Oh mein Gott Kayla, du hast ihnen beide Knochen gegeben? sagte Candy und fing an zu lachen.
Beide Mädchen lümmelten auf den Vordersitzen, Kayla immer noch in ein nasses Strandtuch gewickelt. Beide Mädchen kicherten über die Notlage der Jungen, versuchten aber, darüber zu schweigen.
Als sie Seite an Seite lagen, sagte Kayla leise zu ihrer Cousine neben ihr: Glaube nicht, ich hätte nicht bemerkt, dass dein Bikinihöschen an dir hochgeht. Wie konnte das passieren?
Candy grinste, als sie antwortete: Es ist wirklich schwer, sie da rein zu bekommen, während sie im Wasser ist. . . besonders wenn das Futter noch im Schritt des Kleides ist? Candy errötete erneut, als sie Kayla dieses Geständnis machte.
?Gut gemacht Mädchen? Kayla sagte zu ihm: Ich bin sicher, es war der Blick auf deinen Crack, der die Männer gestört hat?
Halt die Klappe, Kayla. Ich bin schon geil genug, ohne dass du mich ständig provozierst? sagte sie, als sie sich hinlegte und ihren Kopf von Kayla abwandte. In diesem Moment startete RJ das Boot und fuhr vom Ufer weg.
?
Kapitel 11
Während die Mädchen einnickten, folgte RJ weiter der Seekarte und schaute auf das GPS. Nach ungefähr einer Stunde kehrte RJ zu einer scheinbar großen Bucht zurück. In Wirklichkeit war es die Mündung eines großen Baches, der in den See mündete. Er starrte auf den Echolot, als das Boot vorsichtig in das buchtähnliche Gebiet einfuhr, und bemerkte, wie sich große Eichen in Richtung des schmaler werdenden Bachs zu sammeln begannen.
Die Tiefe unter den Lastkähnen war in Ordnung, aber RJ war besorgt, einen Ast im Bootsrumpf zu verfangen. Eine leichte Kurve nach rechts tauchte auf und als RJ die Kurve passierte, zeigte der Tiefenmesser 2 Fuß in einem großflächigen Becken an. Kayla, ich glaube, mein Vater hat uns hierher gebracht, aber im Laufe der Jahre sind die Locken so stark gewachsen, dass sie ganz anders aussehen. Wie auch immer, es ist zu flach, um weiter zu gehen.?
RJ stellte den Motor ab und bat Kenny, den Anker in seichtes Wasser zu setzen, damit das Boot nicht wieder stromaufwärts fahren würde.
Ich schätze du hast recht RJ, das ist wie früher. Und wenn Sie Recht haben, dann die nächste Kurve hinauf, wo die Reifenschaukel mit dem Ast über dem Bach verbunden ist, und etwa eine halbe Meile weiter, da ist dieser kleine Wasserfall?
?Wasserfall?? Candy sagte: Oh, das will ich sehen
Kayla schlug vor, das Mittagessen zuzubereiten, da es fast Mittag war. Kenny und seine Schwester begannen, den Tisch zu decken und die Pappteller zwischen den beiden Hallen vor ihnen zu entfernen. Kayla und RJ hatten den geschlossenen Bereich betreten, um die Kombüse zu betreten und Sandwiches zu machen.
RJ zog seine Schwester in eine Ecke der Kombüse, wo ihre Cousins ​​sie von außen nicht sehen konnten. RJ drückte Kayla an den Tresen und starrte in die Augen des einzigen Mädchens, das er liebte. Was ist ein durchsichtiger Badeanzug? Ich habe fast meine Ladung explodieren lassen, als ich dich in diesem Anzug ansah? Als sie dies sagte, fügte sie hinzu: Und wenn ich darüber nachdenke, bekomme ich eine Erektion. sagte sie und drückte ihre schnell anschwellende Erektion auf Kaylas handtuchumwickelten Hintern.
Kayla schlug auf die Vorderseite von RJs Boardshorts und sagte: Verdammter Junge, du weißt, dass wir nichts tun können, während sie in der Nähe sind. sagte Kayla und nickte ihren beiden Cousins ​​​​20 Fuß vor ihnen zu. Aber RJ presste seine Lippen auf seine Schwester, öffnete instinktiv ihre Lippen und ihre Zungen kräuselten sich zu einem leidenschaftlichen Zungenkuss.
Am vorderen Tisch legt Candy Plastikbesteck und Messer auf den Boden, während Kenny Servietten auf jedes Gedeck legt. Genau in diesem Moment erfasste ein Windstoß zwei der Teller und fing an, sie vom Tisch zu stoßen. Sowohl Kenny als auch Candy machten eine Bewegung, um die Teller zu greifen, und dabei; Kennys Hand berührte ihre rechte Brust, als sie an Candy vorbeiging.
?Entschuldigung?Lil Bit??? sagte Kenny seiner Schwester mit echter Scham.
Ist alles in Ordnung, Kenny? Manchmal passieren Unfälle?, sagte Candy mit sanfter Stimme. , sagte der junge Mann etwas verführerisch. Kenny sah seine Schwester einen Moment lang an, bevor er ging.
Candy ging in die Kombüse, um Gewürze zu holen, und bemerkte Kayla und RJs plötzliche Bewegung aus dem Augenwinkel, als sie durch die Tür ging. Als Candy erklärte, warum sie komme, trennten sich die beiden Cousins ​​​​absichtlich und schienen sich ein wenig kriminell zu verhalten. zu Candy. Er konnte beim besten Willen nicht herausfinden, weswegen sie sich schuldig machen würden und ignorierte das als seine eigene Einbildung.
Junge Leute aßen zu Mittag und Freundschaft und hatten Spaß. Dann nahm RJ alle Teller heraus und warf den Müll hinaus. Von der Kombüse aus sagte RJ: Kayla, kann ich dir einen Drink holen? Schrei.
Nein danke Schatz, mir geht es gut? Kayla antwortete ihrer Schwester. Candy hob bei der Antwort eine Augenbraue.
Als sich das Quartett nach dem Mittagessen ausruhte, gab RJ bekannt, dass es zu heiß sei und sie das Bimini-Top der vorderen Hälfte anziehen müssten, um sie zu beschatten. Kenny und RJ erledigten das in wenigen Minuten, und alle hingen herum, während wir zu Mittag aßen.
RJ und Kenny ?zu erkunden? und die alte Reifenschaukel zu suchen. Die Mädchen beschlossen, zurückzubleiben und an ihrer Bräune zu arbeiten. Während die Biminis oben waren, zogen sich die Mädchen auf das Sonnendeck am hinteren Ende des Bootes zurück. Beide trugen sich und einander mehr Sonnencreme auf. Aber diesmal ?berühren? zwischen den beiden.
Als die Kinder zum Auskundschaften gingen, rief RJ zurück und sagte: Hey Kayla, wenn du jemals wieder in diesem Anzug ins Wasser gehen willst, ruf uns unbedingt an er sagte.
Halt die Klappe, du Perverser Mit ihm Schluss machen und Spaß haben? antwortete Kayla. Und dann sagte er leise zu Candy: Ich schätze, mein Bikini hat damals wirklich gefallen? sagte.
Die Mädchen sonnten sich und alles, woran Candy denken konnte, war alles, was in den letzten 18 Stunden passiert war. Candy fand, dass sowohl Kayla als auch RJ wirklich großartig waren. RJ war so süß und so süß. Candy bildete sich diesen Gedanken im Hinterkopf, aber sie konnte ihn nicht fassen. Candy hatte das Gefühl, in Kayla eine neue beste Freundin zu haben. Candy ist aufgefallen, dass Kayla viel offener ist, obwohl sie nur ein Jahr älter ist als sie. . .besonders über ihren Körper. . . Mehr als Süßigkeiten. Laut Candy sah Kayla mit 25 erwachsen aus, nicht mit 15.
Candy hatte bemerkt, dass RJ immer sehr nett und süß zu ihr war, wenn sie mit ihrer Schwester interagierte. Candy führte dies darauf zurück, ein Gentleman zu sein. und die Tatsache, dass er von Natur aus so ein süßer Kerl ist. Candy und Kenny hingegen schienen im vergangenen Jahr eine ständige Spannung zwischen ihnen zu haben.
Kayla, du hast mir vorher gesagt, dass ich immer mit dir reden kann. . Und ich werde dich etwas fragen, richtig?
Kayla richtete sich auf ihrem Ellbogen auf und entblößte ihre Brust. Ja, und ich meinte, was ich sagte. Gibt es etwas, worüber du reden möchtest?
Hmm ja. . ? Der Junge stammelte, ?aber das ist ein bisschen peinlich?
?Schande? Kayla sagte: Ich bin mir sicher, dass ich irgendwann dort war, wo du gerade bist.
Nun, ähm. . .? Das Mädchen stammelte immer noch: Ich weiß, dass du mir erzählt hast, dass du etwas mit Mary machst. . .? Nein, ich sagte, lass uns Liebe machen. . . Wir haben Sex. . Habe ich nicht gesagt, dass wir es getan haben? Kayla unterbrach ihre Cousine.
Candy fing von vorne an. Okay, Sie und Mary lieben sich, aber was ich wissen möchte, ist, wie es ist, Sex mit einem Mädchen zu haben? Kayla sah Candy an und sie wurde rot.
Kayla sah ihre kleine Cousine lange an. Meine Liebe, es ist schwer zu erklären. Wenn du jemanden magst, das heißt, wenn du dich um ihn sorgst, dann ist das großartig. Mädchen sind weich und gehen langsam, und im Gegensatz zu Jungs, die herumhängen, scheint ein anderes Mädchen zu wissen, was sie will und was zu tun ist?
Du sagst dauernd, ich schulde dir etwas? Candy, aber ich weiß nicht, was ich tun soll, sagte der Junge fast flehend.
Candy, ich hätte mich nicht so über dich lustig machen sollen. Du musst nicht das Gefühl haben, dass du irgendetwas tun musst … Ich habe dir vorher gesagt, dass ich nichts tun würde, was dir Unbehagen bereiten würde. Habe ich gespielt irgendeine Art Spiel mit dir?, beendete Kayla.
Aber was, wenn ich will? antwortete Süßigkeit. Aber vielleicht willst du mich nicht?
Ach Zucker? Du hast keine Ahnung, wie sehr ich dich will Kayla legt ihre Hände auf beide Seiten des Gesichts ihrer Cousine. sagte. Du bist so heiß, dass ich mich kaum davon abhalten kann, deine Klamotten zu zerreißen?
Nein Schatz? Ich finde mich nicht sehr schön? sagte Candy langsam.
Kayla lachte nur. Alle finden dich schön. Und wenn RJ dich weiterhin anstarrt, wird er dich durchbohren. Candy, du musst dich nur entspannen und genießen, wer du bist. Wirklich, es sollte dir sowieso egal sein, was andere denken, du musst es einfach genießen, du selbst zu sein. sagte der alte Jüngling streng.
Candy führte das Gespräch und fragte: Wie haben Sie und Mary gelernt, mit anderen Mädchen Liebe zu machen? Sie fragte.
Eigentlich haben wir zusammen gelernt. Es war ein langsamer Prozess. . .ist es nicht ein Tag her? sagte Kayla. Irgendwie sind wir zusammen aufgewachsen. Wir recherchierten und entschieden, was uns gefiel.
Wie alt waren Sie, als Sie und Mary experimentiert haben? fragte Zucker
?11.? antwortete Kayla
Candy richtete sich auf ihrem Ellbogen auf, ihre Brüste waren jetzt Kaylas Blick ausgesetzt, Du machst Witze Machst du Witze, seit du 11 Jahre alt bist?
?Ja, 11 � eigentlich. Alles begann mit einer Pyjamaparty im Haus des anderen.
?BEEINDRUCKEND. . .11 1/2? dachte Candy. . . ?Mann, ich bin sowieso 14 Jahre alt?
?Es gibt keine festgelegte Zeit. . . Sie werden wissen, dass es Zeit ist. . . Vielleicht willst du nie mit einem Mädchen intim sein? sagte Kayla.
Beide Teenager lagen auf dem Bauch. Candy wandte ihren Kopf von Kayla ab und blickte auf den wunderschönen See. Nach sehr langer Zeit hatte Candy noch eine Sache, die sie das ältere Mädchen fragen wollte.
? . . Du hast gesagt, du hattest Sex mit Männern. . .Wie ist das.?
Kayla richtete sich wieder auf, um Candy anzusehen, die sie jetzt anstarrte.
?Wow? Seltsames kleines Ding heute, oder? Kayla lächelte warm. ?Wow? Es fällt Candy schwer, darauf zu antworten. Mit dem richtigen Mann, wenn man sich wirklich umeinander kümmert, ist das ein Gefühl der Liebe, das man sich nicht einmal vorstellen kann. Kayla sagte es ehrlich. Körperlich weiß ich wirklich nicht, wie ich dir das erklären soll. . . Es ist ein großartiges Gefühl für einen Mann, seinen Schwanz in dir zu haben, aber es gibt nichts Vergleichbares. Du hast ein enormes Gefühl der Fülle in dir. . . und dieser Drang, sich zu bewegen und Dinge zu tun. . . und oh, das Vergnügen, das es dir bereitet.?
Besser als ein anderes Mädchen? fragte Candy, scheinbar nicht schüchtern, Kayla etwas zu fragen.
?Nicht unbedingt besser, aber ganz anders. Mann, es ist schwer, dir ein Beispiel zu geben. Für mich mag ich beide Wege. . .aber denken Sie daran, dass ich sagte, manche Leute mögen das eine oder andere Geschlecht mehr. . . und manche Frauen würden das niemals mit einer anderen Frau unter einem Vorwand tun?
Kayla, waren alle Männer, mit denen du Sex hattest, gut und hast du jeden von ihnen gemocht? Dann fragte Candy.
Wer ist da, Mädchen? Ich habe nie gesagt, dass ich mit mehr als einem Mann Sex hatte, sagte Kayla. War es nur ein Mann? Kayla beendete ihre Worte.
?Verzeihung? Du sahst so erfahren aus, dass ich dachte, du hättest das mit mehr Männern gemacht, sagte Candy.
Kayla, war sie in Ordnung? hast du ihn geliebt Woher wusstest du, dass es dein erstes war? All diese Fragen stellte Candy ihrer Cousine.
Ja, er ist der beste Typ, den ein Mädchen jemals treffen könnte. Wir haben nichts überstürzt und es schien richtig, mit dem Sex anzufangen. Und schließlich kann ich Ihnen nicht wirklich erklären, was ich für diesen Mann empfinde. . . Aber die Art von Liebe, die die meisten Mädchen nie kennen werden, schätze ich? Kayla beendete ihre Worte sehr ehrlich.
?du sagtest? war er nicht? Kayla, wenn du sie erwähnst? so dass er? ist es noch da?
Oh ja Zucker? ist er noch da? Kayla antwortete, die Alarme in ihrem Kopf gingen jetzt los.
Siehst du ihn noch? Kann ich ihn mal treffen? antwortete Süßigkeit.
Ja, ich sehe ihn noch ab und zu? Kayla versuchte, ruhiger zu agieren. Vielleicht triffst du ihn eines Tages, wir werden sehen? Kayla beendete ihre Worte.
Kayla, erinnerst du dich, als du heute Morgen gesagt hast, dass ich kein Freak und nur eine normale geile 14-Jährige bin? ?Ja,? antwortete Kayla.
Glaubst du wirklich, dass es normal ist, ständig geil zu sein? Sagte Candy mit einem besorgten Blick.
Candy, ich kann sagen, ich denke, es liegt in unseren Genen. Jeder in unserer Familie scheint einen hohen Sexualtrieb zu haben. Und ja ich denke das ist total ?normal? immer geil sein. . . Weil ich weiß, dass ich es bin?
Beide Mädchen stützen sich auf einen Ellbogen und sehen sich an, ihre Gesichter nicht weit voneinander entfernt. Ihre Bikinioberteile lagen auf dem Sonnendeck unter ihnen, und die Mädchen fühlten sich jetzt vollkommen wohl dabei, die Brüste der anderen zu sehen. Candys Augen waren feucht.
Danke, dass du mit mir über alles gesprochen hast, Kayla. Ich hatte noch nie jemanden, mit dem ich so reden konnte.
Was ist mit deiner Mutter? Kayla fragte ihn: Du kannst mit ihm reden, richtig?
?NUMMER. Darf ich nie mit meiner Mutter über Sex reden? sagte Zucker. Du redest nicht mit deiner Mutter darüber, oder????
Candy, ich kenne deine Mutter. Kannst du mit ihm über alles reden? Vertrauen Sie mir das. Und JA, natürlich rede ich mit meiner Mutter über Sex und alles andere, was mir durch den Kopf geht. Meine Mutter und ich haben keine Geheimnisse voreinander?
Candys Augen waren jetzt noch feuchter. Plötzlich beugte er sich vor und presste seine warmen Lippen auf seine Cousins. Kayla beugte sich vor und umarmte das Mädchen. Der Kuss begann ernsthaft und nun wurden ihre nackten Brüste aneinander gepresst. Die Berührung der Brust ihrer Cousine gegen ihre eigene schickte elektrische Schläge durch Candys Körper. Die beiden Mädchen versuchten instinktiv, ihre Körper aneinander zu reiben, und Kayla packte Candys süßen Hintern und machte ihn fester.
Die Mädchen unterbrachen den Kuss und schnappten nach Luft, umarmten sich immer noch, sahen sich aber in die Augen. Können wir Sex mit Kayla haben, sollst du es mir beibringen? sagte Candy plötzlich.
Kayla küsste das Mädchen leicht und sagte: Ich will nichts mehr, aber Jungs können jede Minute zurückkommen, also wenn du nicht willst, dass die beiden geilen Brüder die Show ihres Lebens machen, müssen wir es beruhigen, bis es soweit ist Über. Es gibt viel Zeit und Platz. Junge . . . Oh, ich will dich Baby?
Die beiden küssten sich erneut und hörten die Stimmen von Männern, die sich näherten, als hätten sie eine Ahnung. Jedes Mädchen zog sich um und fesselte ihren Rücken, damit sie ihre zurückkehrenden Brüder begrüßen konnten. RJ und Kenny gingen direkt zum Schrank und suchten nach einer bestimmten langen Leine.
Was macht Ihr? Die Mädchen wollten es wissen. Kenny hat den Reifen einmal geschwungen und die Schnur war faul. Ist es ins Wasser gefallen? antwortete RJ. ?Wir suchen eine neue Linie und werden diese alte Schaukel reparieren? sagte er mit seinem üblichen freundlichen Lächeln.
Die Mädchen gingen mit den Jungen, um die Schaukel etwa eine Meile flussaufwärts zu reparieren. Kayla und RJ gingen vorne Seite an Seite, während das Quartett zusammen ging. Während sie gingen, übertrieb Kayla den Schwung ihrer Hüften und stieß gegen RJs Hüfte, was sie aus dem Gleichgewicht brachte. Im Gegenzug würde er absichtlich mit ihr zusammenstoßen. Als das Zuschlagen und Stoßen heftiger wurde, streckte RJ plötzlich die Hand aus und zerschmetterte Kaylas Arsch hart
? schwatzen? Das Geräusch überraschte sogar Kenny und Candy, die hinter ihm gingen. ?OW? Kayla schrie. Das ist Schmerz.
Okay, du weißt, dass es dir gefällt, K? RJ gab an, dass es farblos war.
Candy lachte und sagte: Kayla hat einen roten Handabdruck auf ihrem Hintern.
Das nächste Mal wird RJ mehr als einen Handabdruck auf seinem Hintern haben. Kayla spuckte
Als sie weitergingen, nannte Candy ihre Schwester arme Kayla.
Kenny legte seinen Arm um die Schulter seiner Schwester und zog sie zu sich. Insgeheim hatte Candy sofort Schmetterlinge im Bauch. Sein Bruder hatte ihn schon lange nicht mehr in den Armen gehalten. Oh, ich weiß nicht, Kayla hat bekommen, was sie verdient hat, sagte Kenny. Vielleicht sollte ich etwas von dieser körperlichen Züchtigung auf deinen Arsch anwenden, wenn du aus der Reihe tanzt?
Kenny unternahm keinen Versuch, seinen Arm von den Schultern ihres Bruders zu nehmen, und Candy streckte die Hand aus, verschränkte ihre Finger mit ihren und nahm seine Hand. ?Über was denkst du nach? fragte Kenny nach einer vollen Minute des Schweigens.
Ich fragte mich, ob ich ein gutes Mädchen sein sollte. . . oder ist es schlimm? Candy, sagte Kenny wieder verführerisch. Das mentale Bild von Kenny, der sie auf die Knie legte und auf ihren mit Höschen bedeckten Hintern klatschte, schwächte Candys Knie. Sie benetzte auch ihr Bikiniunterteil
Die Mädchen sahen zu, wie Kenny auf ein Seil kletterte, während er und RJ die Reifenschaukel wieder zusammenbauten. Die Mädchen hatten Angst, dass Kenny fallen und sich das Genick brechen könnte. Aber seine Stärke und Beweglichkeit ließen die Aufgabe leichter erscheinen.
Später spielten die Jugendlichen auf der Schaukel, aber die Mädchen wollten nicht auf dem schmutzigen Rad sitzen und ihre Anzüge beschädigen. Danach warteten die Jungen gespannt, während die Mädchen schwimmen gingen. Sie wussten, dass Kaylas Anzug wieder durchsichtig sein würde, und jeder wollte den schönen jungen Mann insgeheim in seiner ganzen Pracht sehen.
Aber als sie sich umdrehten und zurückkamen, ging Kayla über den Bach zu ihrem Handtuch, das am Strand lag. Die Jungs sahen ihren Arsch unter dem durchsichtigen Anzug, aber Kayla beendete die Show schnell, indem sie das Handtuch um sie wickelte.
Die Jugendlichen kehrten zum Boot zurück, und die Nachmittagssonne begann unterzugehen. Sie ruhten sich aus und unterhielten sich eine Weile. Die Jungs beschlossen, Brennholz zu suchen, damit sie heute Abend am Ufer ein Feuer anzünden konnten. Die Mädchen sagten, sie würden für alle ein schönes Abendessen vorbereiten.
Kayla holte ein paar Steaks, Maiskolben, Gemüsesticks, Pommes und Soße heraus. Er nahm auch einen kleinen Plastikeimer und füllte ihn mit teilweise geschmolzenem Eiswasser und einigen Eiswürfeln, die er aus dem Iglu gestohlen hatte. Kayla holte dann zwei Flaschen Wein aus der Kiste, die sie und ihre Mutter auf das Schiff gebracht hatten.
Candy sah sich das Essen an und sagte: Wow, das wird ein tolles Abendessen. Normalerweise trinken wir zu Hause keinen Wein.
Meine Mutter hat mir versprochen, dass wir es nur nachts trinken, wenn wir vor Anker liegen. . und dann nur in Maßen? sagte Kayla.
Candy stand vor dem Waschbecken in der Kombüse und jätete die Maiskolben. Das Steak war fast aufgetaut und Kayla hatte ein paar Essiggurken darauf. Kayla ging hinter Candy und schlang ihre Arme um die Taille ihrer Cousine. Kayla bückte sich und rieb ihre Nase am Hals des jungen Mädchens und legte ihre Lippen leicht auf die Seite von Candys Hals, hinter ihr Ohr.
Candy seufzte und neigte ihren Kopf, um Kaylas gelbe Mähne aus dem Weg zu lassen und ihren Hals besser zu erreichen. Kayla küsste seinen Nacken noch zweimal und biss dann zärtlich in ihren Nacken. Hey, kein Knutschfleck? Das junge Mädchen sagte: Ich muss meiner Mutter erklären, wie das hierher gekommen ist
Kayla fuhr mit den Händen über den Oberkörper ihrer Cousine und direkt unter ihr Bikinioberteil. Kayla knetete die Mädchen sanft ?A? Körbchenbrüste, die ihre Brustwarzen markierten, waren wieder hart wie Stein. Baby willst du Spaß machen? fragte Kayla ihre kleine Cousine?
?Gott ja? Candy kicherte. Glaubst du, wir haben Zeit, bis die Jungs zurückkommen? fragte das Mädchen hoffnungsvoll.
Nein, ich glaube, sie werden uns erwischen? sagte Kayla. Aber es ist mir egal, ob sie uns beim Knutschen zusehen, selbst wenn du es nicht tust.
Candy kam zu sich. Kayla, du hast mich so geil gemacht, nachdem du dich den ganzen Tag über mich lustig gemacht hast. . . Ich will . . . Das tue ich wirklich, aber ich weiß nicht, was Kenny denken oder sagen wird. Und du kannst es meiner Mutter sagen? Dann sagte er sich später: Was ist, wenn RJ uns sieht? wollte Candy wissen.
Mach dir keine Sorgen um RJ, er hat einmal Mary beobachtet und ich habe sie auch beobachtet? Was Kayla nicht sagen konnte, war, dass RJ Kayla etwa eine Stunde lang einer Gehirnwäsche unterzogen hatte, nachdem RJ Mary und die beiden beim Ficken beobachtet hatte, während Mary den beiden beim Sex zusah und sich selbst befingerte. Noch ein Orgasmus
Kayla gab ihrer Cousine einen sanften Kuss und sagte: Es ist okay, du hast wahrscheinlich recht, wir müssen uns sofort beruhigen. . Zumindest bis wir mehr Zeit allein haben.
Während Kayla den Grill anzündete, trennten sich die Mädchen widerwillig und beendeten die Vorbereitungen. Die Jungen kehrten mit einem Haufen Feuerholz zurück und begannen, einen Feuerring aus den Felsen am Strand zu bauen. Bei Einbruch der Dunkelheit wurde schließlich das Abendessen serviert. Die Grillen brachten den vier Kindern ein Ständchen, und sie machten Komplimente darüber, wie gut das Steak schmeckte und wie Kayla den Mais beim Grillen so zart hielt. Nach der Hälfte des Abendessens fiel Kayla ein, dass sie Wein in einem Eimer kühlte. Er schenkte den anderen Gläser ein und setzte sich neben sie. Die vier Jugendlichen stießen an. ?Zur Freundschaft? Kayla sagte: Nein, zu neuen besten Freunden? Sagte Candy und stieß mit ihrem Glas an. Kenny dachte lange nach und sagte Long life and much love. Die vier Jugendlichen lachten und stießen an.
Nach dem Abendessen bestanden Candy und Kenny darauf, dass sie die ganze Reinigung selbst machten und alle kleinen Abwascharbeiten erledigten, die sie brauchten. Kayla und RJ gingen in die Eingangshalle.
Ein lustiger Tag, oder? Hattest du Spaß?
Gott ja, ich hatte heute so viel Spaß. Ich schätze, ich habe einen kleinen Sonnenbrand, aber? sagte Candy und drückte gegen die Haut ihres Arms. Ja, wirst du morgen wund sein? sagte das Mädchen ein wenig erschrocken. Candy murmelte ihre Worte ein wenig, während sie sprach. Gänse, ich glaube, ich habe ein Summen von einem Glas Wein bekommen.
Was denkst du über Kayla und RJ? Kenny und Candy befürchteten, sie könnten arrogant oder kalt sein.
Ich finde sie großartig. Sie sind wirklich Freaks. ?anders? aber über sie? sagte Zucker. Irgendetwas, an das er nicht denken konnte, hatte den ganzen Tag dort gewirkt.
?Was bedeutet anders? sagte Kenny. Was hältst du von dem Bikini, den sie trug? Kenny wollte es wissen.
Nun, am Anfang war es ziemlich schockierend? Candy stimmte zu. Aber Kayla ist sehr zufrieden mit ihrem Körper. . . es kann ein bisschen eine Show sein. . . aber sie fühlt sich wohl damit, wer sie ist, und hat nichts dagegen, etwas Leder zu pflanzen. Ich wünschte, ich hätte den Mut, so zu sein? sagte Candy abwesend. . . Ich wünschte, ich hätte einen Körper wie diesen, um anzugeben. Dann ertappte er sich bei dem, was er gerade gesagt hatte. Bitte denk nicht, dass ich wegen dem, was ich gerade gesagt habe, eine Art Schlampe bin, Kenny.
Candy, ich hätte nie gedacht, dass du eine Schlampe bist Und übrigens, hör auf, dir Gedanken darüber zu machen, wie Kayla auszusehen, ich finde deinen Körper so sexy? sagte Kenny, bevor er sich zusammenreißen konnte. Ähm, verstehst du, was ich meine? er murmelte.
Glaubst du wirklich, dass ich gut aussehe? . . Oder sagst du das, weil du mein Bruder bist? wollte Candy wissen.
Kenny warf seiner Schwester mit langen blonden Haaren und einer Feennase einen Blick zu. Er sah ihr in die Augen und sagte HEISS. . . eigentlich rauchen?
Candy kehrte in ihre Arme zurück und umarmte ihn fest. Danke, dass du mir ein gutes Gefühl gegeben hast? sagte er und legte seinen Kopf auf Kennys Brust.
Kayla und RJ saßen mit einer brennenden Kerze im vorderen Salon, als sie sich von der Kombüse abwandten, um nach vorne zu schauen. Sie hielten Händchen und Kayla legte ihren Kopf auf RJs linke Schulter. Sie schauten beide auf den Strand und beobachteten, wie die Glühwürmchen herauskamen und ihren Tanz aufführten.
Sehen Sie, das meine ich. . Sind sie? anders? . . Sie sind nah. . .?Candy ging weg.
?Lass uns ihnen beitreten? sagte Kenny.
Die Mädchen zogen ihre Bikinis und Hüllen aus und wechselten zu Shorts und einem locker sitzenden Top. Obwohl sie in verschiedenen Farben gekleidet waren, waren ihre Outfits einander sehr ähnlich. Dabei entzündeten die Kinder am Ufer ein Feuer.
Kayla senkte die offene Weinflasche und die zweite Flasche noch in den Eimer mit Eiswasser. In seiner anderen Hand hatte er 4 Gläser. Die 4 jungen Leute hüllten sich in eine große Decke und sprachen über all den Spaß, den sie heute hatten, was sie morgen tun werden, und tranken noch mehr Wein. Als sie die erste Flasche ausgetrunken hatten, öffnete Kayla die andere und schenkte das dritte Glas ein, Candy.
Was war heute dein Lieblingsteil, Candy? , fragte sein Bruder.
Während Candy sprach, begann sie immer mehr zu murmeln. Am liebsten habe ich mit Kayla gesprochen. . und was damit machen? Er sagte es seinem Bruder. Kayla lächelte nur.
Worüber hast du so interessantes gesprochen? Sie fragte. In Kaylas Kopf begannen alle Alarmglocken zu läuten.
?In Ordnung . . Mädchenzeug. Und er sagte mir, ich solle aufhören, mir über alles Sorgen zu machen und glücklich sein, ich selbst zu sein. Oh, und ich habe herausgefunden, dass er ein Multi ist? sexuell? Candy stammelte wirklich, als sie das sagte.
Kayla streckte die Hand aus und nahm das halbleere Weinglas aus der Hand der 14-Jährigen. ?Ich denke das ist genug?
?Was ist Polysexualität? Kenny wollte es wissen.
Kayla holte tief Luft und sagte: Sie meint Bisexuell, Kenny. Ich bin bisexuell.? Hat sie Kayla gesagt? Er schämte sich nicht dafür, aber er wusste nicht, wie Kenny darauf reagieren würde.
Bedeutet das, dass er Jungs und Mädchen gleichermaßen mag? Candy plapperte immer noch.
Ja Candy, ich weiß was das bedeutet? sagte Kenny. RJ war die ganze Zeit still gewesen, er würde seinen Mund nicht öffnen und tiefer graben. Dann fügte Kenny hinzu: Das ist so schön.
Und Kayla und ich haben uns geküsst oder so. . . und ich mag es, also kann ich eine lesbische Kenny sein. . . Wir sind uns nicht sicher, weil ich noch keinen Sex mit einem Mann hatte. . . Nun, ich hatte noch keinen Sex mit einem Mädchen. . .also sind wir uns nicht sicher . . aber kann deine schwester lesbisch sein? Er sagte, er sehe aus wie Kenny mit Hirschaugen.
Ich glaube nicht, dass du eine lesbische Candy bist, aber würde ich dich immer noch lieben, selbst wenn du asexuell wärst? sagte Kenny, zog sie an sich und schlang seinen Arm um sie.
? ein ? ein was? sagte Zucker.
Alter, sie ist eine normale ?Geschwätz Kathy? Wann trinkt er, richtig? sagte Kayla.
Ich weiß nicht, ich habe ihn noch nie trinken gesehen? Kenny, ?aber ich liebe ihn so?
Oh Bruder? Kayla sagte es laut und überlegte, was sie als nächstes sagen sollte.
Eigentlich wurde lange nichts mehr gesagt. Kayla rollte sich neben ihrem Bruder zusammen, setzte sich in seine Arme und beobachtete das Feuer. Candy tat dasselbe mit ihrer Schwester. Beide Paare dachten sich nichts dabei. Kayla sah RJ liebevoll an, wenn sie dachte, dass Kenny und Candy nicht zusahen. Wenn RJ und sie allein dort gewesen wären, hätten sie an diesem Tag schon mehrmals Sex gehabt und würden sich jetzt am Feuer lieben. Kayla verspürte eine flüchtige Wut auf die Eindringlinge.
?
Kapitel 12
Candy war kein Blotto-Trinker, aber 3 Gläser Wein erwiesen sich als mehr als nötig. Candy war sowohl glücklich als auch sehr müde, kombiniert mit einem langen Reisetag, heißer Sonne den ganzen Tag und natürlich Wein.
Kenny stieß seine Schwester an, die immer noch auf das Feuer in ihren Armen starrte, und sagte: Hey? sagte. ?wenig? Ich glaube, wir gehen jetzt besser ins Bett. ?OK? sagte Candy sehr verträumt, als Kenny ihr auf die Füße half. ?Gute Nacht an alle? sagte das junge Mädchen, als sie sich umdrehte, um zum Boot zu gehen.
Als sie am Boot ankamen, riss Kenny beide Salons nieder. Sie wurden zu beiden Seiten zu einem etwas schmalen Doppelbett, mit einem schmalen Korridor in der Mitte zwischen ihnen. Kenny dachte: Verdammt, ich hätte dich fragen sollen, wie dein Schlafrhythmus heute Nacht sein würde.
Als sie sich umdrehte, um zu sehen, was Kayla tat, sah sie, dass sie ihr Trikot aus ihrer Tasche zog und sich im Dämmerlicht auszog. Aber das Licht war nicht so schwach, sie konnte ihn deutlich sehen, wie er da stand, in rosa Höschen und von der Hüfte aufwärts nackt. Kenny hätte sich umdrehen sollen, aber er konnte seine Augen nicht von Candys allgegenwärtigen erigierten Nippeln abwenden. Als Candy ihn ohne ihr Wissen anstarrte, zog sie ihren Pullover an und stolperte in Richtung Wohnzimmer.
Er kniete sich zur Seite und nahm Kennys Hand und zog ihn an seine Seite. Schlaf mit mir, Bruder. . . wie wir es taten, als wir klein waren. Er gab Kenny einen kurzen Kuss auf die Lippen und ließ sich auf das Kissen fallen und lächelte ihn an.
Kenny schob schnell seine Hose und sein Hemd neben Candy und hoffte, dass er die Erektion, die seine Shorts umhüllte, nicht sehen würde. Er drehte sich schnell auf die Seite, sodass Candy hinter ihm war. Er legte seinen Arm um sie, lehnte sich dicht an ihren Rücken und drückte ihr einen kleinen Kuss auf den Hinterkopf. ?Sonne. Ich liebe dich? sagte er und ging schlafen. Kenny lag lange Zeit da und wünschte, er würde aufhören, an seine kleine Schwester zu denken, und seine Erektion würde verschwinden
Als Kayla und RJ an Bord kamen, sahen sie ihre beiden jüngeren Cousins ​​im Salon an Steuerbord zusammen schlafen. Kayla starrte das Paar lange an und bemerkte, dass Candys rosa Höschen ausgestellt waren, damit sie und RJ es sehen konnten, und schließlich sagte sie: Es ist ein süßes Paar, das da liegt und so kuschelt. Als er sich umdrehte, legte er eine leichte Decke über die beiden schlafenden Jugendlichen.
Kayla zog sich aus und öffnete ihren BH, während sie zum Heck ging, um ihr Trikot aus ihrer Tasche zu holen. Er packte seine Klamotten in seine Tasche und, so verführerisch wie er konnte, zurück zu RJ und streifte sein Fußballtrikot über seinen nackten Oberkörper.
Als sie und RJ sich in der Backbord-Lounge niederlassen, fragt Kayla ihn: Möchtest du etwas Spaß haben? Sie flüsterte. . . Sie schlafen, also werden sie es nie erfahren.
Ich glaube nicht, als meine Mutter uns geschworen hat, keine Zuneigung zu zeigen? bedeutete nicht, dass es in Ordnung war, Sex zu haben, während wir vor unseren Cousins ​​schliefen, 18 Zoll von uns entfernt. . . besonders laut wie du beim Sex wirst, K,? RJ flüsterte seiner Schwester zu.
Aber sie schlafen. . .wird wahrscheinlich nicht aufwachen? Kayla rief ihre Schwester an.
Und wenn sie es gehört oder gesehen und Tante Karla oder meiner Mutter gesagt haben, würden sie dann unseren Arsch auffressen und meine Mutter dann unsere Privilegien aufheben? RJ sagte es energischer, aber immer noch mit leiser Stimme, um seine Cousins ​​nicht zu wecken.
Christus RJ, ich war so tief, dass ich Wände hochklettern konnte Bist du nicht geil auf mich? Kayla bat.
Kayla, du hast keine Ahnung, wie schwer das für mich ist. Ich habe einen Knochen aus Stahl, ich rede mit dir darüber. Aber wir haben ein wirklich gutes Geschäft zu Hause. . . und ich möchte nicht die Chance haben, es zu verlieren, indem ich das Vertrauen meiner Mutter breche, nur weil wir nicht ein paar Tage ohne Sex auskommen. . . Ich will die nächste Woche mit dir rummachen und all die Wochen danach? sagte RJ zu seiner Schwester. Kayla, wenn du geil bist, warum gehst du nicht zu deinem Kopf und entspannst dich? schweige einfach darüber?
In völliger Enttäuschung drehte Kayla ihrem Bruder den Rücken zu, schlug auf ihr Kissen ein, zog die dünne Decke und sagte schroff: Nun, dann gute Nacht.
Gegen 3 Uhr morgens hatte Candy einen großen erotischen Traum. Diesmal war sie wieder bei ihrem Bruder, aber in diesem Traum zeigten sie sich nicht nur ihre Körper, Candy ritt sie und sie liebten sich. Der Traum machte Candy heiß und unruhig unter der Decke und warf sie weg. Er schlief noch warm, also stand er auf und zog sein Fußballtrikot aus, wachte nicht auf und dachte schon gar nicht an die Folgen.
Candy hatte jedes Mal den gleichen Traum, wenn sie ihren Bruder anzog, aber jedes Mal, wenn sie seinen Penis in ihre Vagina einführen wollte, zappelte sie und der Traum war zurück an den Anfang, wo sie sich auf dem Boot liebten. Während Candy die Unruhe ihres Traums noch eine Weile fortsetzte, warf sie sich eine Weile auf ihren Bruder, legte sich auf seine Brust und kuschelte sich an ihn. Kenny, der immer noch schlief, schlang instinktiv seine Arme um seine Schwester, umarmte sie fest und drückte ihre jetzt entblößten Brüste an seine Brust.
Kenny hatte seinen eigenen erotischen Traum. Er träumt seit 2 Jahren von seiner Schwester. Als Kenny 15 Jahre alt war, begann er sexuelle Träume von seiner damals 12-jährigen Schwester zu haben, was ihn zutiefst beunruhigte, da er sich fragte, wie unmoralisch es sei, daran zu denken, Sex mit einem 12-Jährigen zu haben. Lass deine eigene Schwester los. Kenny wusste, dass Inzest falsch war. Dass er weiterhin so schreckliche Gedanken über seine Schwester hatte, beunruhigte ihn zutiefst. Sie war klug, gesprächig und schön. . . Er wusste, dass er solche Gedanken nicht über sie haben sollte. . . er hat es besser verdient.
Kurz nachdem Candy sich umgedreht und ihren Bruder umarmt hatte, während sie beide noch schliefen, verursachte Kennys erotischer Traum, dass er eine massive Erektion bekam. Sein Penis tauchte aus seiner Shorts auf und war zwischen den beiden schlafenden Teenagern eingeklemmt.
Kenny schlief leichter als Candy und er zappelte, als sein Traum noch lebhafter wurde. Jetzt genossen er und seine Schwester ihre Sexspiele und Kenny machte sich keine Sorgen und genoss das Spiel mit seiner nackten Schwester. Er spürte, wie seine Schwester sanft ihre Hüften wiegte und ihre Fotze an seinem stickigen Schwanz rieb, während sie auf ihm lag.
Kenny fiel in Ohnmacht und bemerkte, dass Candys Höschenschritt sich langsam über die Länge ihres erigierten Schwanzes beugte. Mit seinem Gewicht und der Tatsache, dass er nach unten drückte, war sein Penis zwischen seiner Schwester und ihrem Bauch eingeklemmt. Kenny war sich nicht sicher, ob seine Schwester wirklich noch schlief und träumte, oder ob sie sich arrogant verhalten hatte und wie er aufgewacht war.
Er erstarrte für einen Moment und wusste nicht, was er tun sollte. Candy bewegte sich sehr langsam in ihrem Gerät und hielt inne, als ihr verstopfter Kopf einen bestimmten Punkt erreichte. Candy atmete langsam, als würde sie noch schlafen. Das Gefühl, das Kenny durchfuhr, war pure Lust. Für einen Moment dachte er, wenn er seinen Schwanz in die Öffnung ihrer Vagina steckte, wenn er ihr Höschen aus dem Weg zog, würde sie ihn vielleicht runterdrücken
Sobald ihr dieser Gedanke kam, wurde ihr klar, was für ein schrecklicher Bruder er war, sie dachte bei sich, dass es falsch war, Sex mit deiner Schwester haben zu wollen. Während sie in diesem Bürgerkrieg kämpfte, begann sich Candys kämpfende Bewegung zu beschleunigen. Kenny wusste, dass er einen vernünftigen Bürgerkrieg verlieren würde, wenn er das nicht stoppte.
Kenny schüttelte Candy leicht an der Schulter und flüsterte ihm ins Ohr: Moment mal.
?Was ist los? stöhnte leicht, . . . .gut fühlen? sagte das Mädchen in ihrem Traumzustand.
Ich weiß Baby, aber du musst aufhören? Kenny flüsterte zurück
?NUMMER . . . Ich will dich? Sie sagte, es sei wie ein Traum.
Candy, bitte hör auf. . . . wirst du mich entlassen? Kenny bat mit leiser Stimme.
?S? OK? murmelte das Mädchen. in meinem Bauch ejakulieren?
Kenny packte die Hüften des Mädchens, das sich jetzt noch schneller bewegte, und sagte: Stopp sagte. Zucker, hör jetzt auf?
Ihre Schwester stoppte ihre mühsame Bewegung und innerhalb weniger Minuten begann sie wieder tief zu atmen und befand sich offensichtlich wieder im REM-Schlaf. Kenny war am Boden zerstört und befürchtete, dass er jeden Moment ejakulieren würde, während seine Schwester noch auf ihm lag. Tatsächlich blieb Kenny dort über eine Stunde lang völlig wach, lauschte dem flachen Atmen seiner Schwester und spürte, wie ihre Brustwarzen ihre nackte Brust durchbohrten, bevor er wieder einschlafen konnte. Sein Geist war in Aufruhr und Qual.
Der Himmel begann sich hellgrau zu färben, als Kayla sich vor 5 Uhr morgens rührte. Das Wetter war die ganze Nacht unangenehm heiß und stickig. Kayla hatte zuerst die leichte Decke vom Bett geworfen und dann mitten in der Nacht ihr Fußballtrikot ausgezogen. Als sie durch den Druck auf ihrer Blase das Bewusstsein wiedererlangte, bemerkte sie, dass sie oben ohne war und sah RJ an. RJ hatte den Blasebalg über Nacht selbst geblasen und lag auf dem Rücken und spannte sein 9-Zoll-Erektionshöschen. Er überlegte kurz, RJ mit einem frühmorgendlichen Blowjob zu überraschen, aber der Druck auf seiner Blase erreichte ein unangenehmes Niveau.
Kayla sah ihre Cousins ​​​​an und fand Candy neben ihrem Bruder liegend, um ihren Rücken geschlungen und ihren Arm um ihn geschlungen. Als Kala sah, dass sie nicht wach waren, stand sie auf und trug nichts als ihren extrem kurzen, blassgelben Tanga. Als sie aufstand und sich ihre Augen an das trübe Licht des Morgens gewöhnt hatten, sah sie zum ersten Mal, dass Candy von der Hüfte aufwärts nackt war und nichts trug als das rosa Höschen, das sie in der Nacht zuvor getragen hatte. Wie er und RJ warfen sie wegen der brütenden Hitze die leichte Decke über sich.
Du kleines Luder war ihr erster Gedanke, als Kayla das süße halbnackte blonde Mädchen ansah, das da lag. . . vielleicht steckt mehr in dir als man denkt? Kayla konnte nicht länger warten und rannte morgens zu Head, um zu pinkeln. Als Kayla aus dem Badezimmer zurückkam und sah, wie ihre Cousine halbnackt mit ihrem Bruder schlief, lächelte sie wieder vor sich hin. ? Ich frage mich, was letzte Nacht in diesem Bett passiert ist. . .weil ich weiß, dass hier nichts ist, ist das sicher? Kayla sagte es laut, aber zu jedem, der wach war. Kayla zog ihr Fußballtrikot wieder an und kroch wieder neben ihren Bruder ins Bett.
Nach einer Weile verspürte sie das Bedürfnis, den Candy Head zu benutzen, und als sie aufwachte, stellte sie fest, dass sie von der Hüfte aufwärts nackt war und keine Decke hatte. Sie sah sich panisch um, um zu sehen, ob eine der anderen drei wach war und ob sie ihre entblößten Brüste sehen konnte. Als er alle leicht schnarchen sah, zog er seine Uniform an und ging auf den Präsidenten zu.
Kurz nach 6 Uhr wachten Kayla, Kenny und Candy auf, als RJ damit beschäftigt war, in der Küche Kaffee zu kochen. Die drei unterhielten sich über Schlaf und Kenny sagte, er habe nicht so gut geschlafen, erklärte aber nicht, warum. Alle drei waren sich einig, dass es zu heiß war, um bequem zu schlafen. Candy war immer noch lethargisch und lag auf dem Bett, die Decke bedeckte ihren Kopf. Das nächste, was sie wussten, war, dass Candy mit ihrem Kopf in ihren Händen am Rand des Wohnzimmers saß.
Kayla erschien neben Candy und reichte ihr ein großes Glas Orangensaft und 3 Aspirin. Hier, nimm die? Kayla sagte, dass das Anbieten von Aspirin gut für den Weinrausch sei.
Die vier saßen am Tisch und jeder hatte eine dampfende Tasse Kaffee vor sich. Der See und der Bach, wo sie ankerten, waren wie Glas. Die Vögel sangen und die Morgenluft hatte eine Qualität. Es sah jetzt kühler aus, aber die Hitze würde später am Tag zurückkehren.
Fühlst du dich besser, Candy? fragte Kayla.
Mein Kopf pocht immer noch. Ich glaube nicht, dass Aspirin noch wirkt. Ich werde nie wieder so viel Wein trinken, das kann ich Ihnen sagen
Ja, kann es ein wenig mehr Mäßigung geben, bis Sie sich an das Trinken gewöhnt haben? sagte sein Bruder.
Ich habe mich nicht zum Narren gemacht, oder? fragte Candy besorgt die Gruppe.
Nein, du warst irgendwie komisch? antwortete RJ.
?Wie lustig? Candy sah RJ an und wollte es wissen.
Als du uns gesagt hast, Kayla sei polysexuell? sagte RJ zu dem Mädchen, als die drei Teenager lachten.
?Was ist polysexuell? sagte Candy und fühlte sich gehänselt.
Kayla sah Candy an und sagte: Sieht so aus, als hättest du nach diesem Glas Wein nicht an Bi-Sex gedacht? Und du hast sie multisexuell gemacht. Also hast du den Männern mitgeteilt, dass ich dir gesagt habe, dass ich multisexuell bin? Kayla sagte mit einem breiten Grinsen.
Candy war es peinlich. Er sah Kayla an und den Tränen nahe sagte er: Oh mein Gott Kayla, es tut mir so, SO leid. . . Ich hätte nichts übersehen sollen, was du mir heimlich erzählt hast. Tut mir leid, dass ich dein Geheimnis wiederholt habe, Kayla, vergib mir?
Kayla starrte Candy ein paar Sekunden lang an. Süßigkeiten, zuallererst, es ist wirklich kein Geheimnis. RJ wusste immer, dass ich bisexuell bin. Und während Kenny es wahrscheinlich nicht wissen muss, ist es mir egal, ob er es weiß. UND, wenn Kenny jetzt weniger an mich denkt, da er weiß, dass ich bi bin, dann ist es mir wirklich egal In Popeyes unsterblichen Worten: Ich bin, was ich bin. Candy, fühle ich mich wohl mit dem, was ich bin? Kayla beendete ihre Worte.
Es war Kenny, der die Spannung lockerte, als Kayla Candy umarmte und ihr im Stillen sagte, sie solle ihre Augen trocknen; Warum sollte es mich interessieren, ob du bisexuell bist, Kayla? Das einzige, was besser ist als bisexuell, ?polysexuell? bisexuell?
Kayla lachte so sehr, dass sie dachte, sie würde unter Kennys Trope pinkeln. Das Lachen war ansteckend und bald lachten auch RJ und Candy. Also war alles in Ordnung mit der Welt. Sollen wir heute Morgen Müsli zum Frühstück haben? sagte Kayla schließlich, als sie und Candy sich auf den Weg zur Kombüse machten. Als die beiden Mädchen weggingen, folgten ihnen die Augen von RJ und Kenny. Das Duo trennte sich von Candys hüftlangen blonden Haaren und Kaylas welligen Erdbeerlocken unter ihren Schulterblättern. Als die Mädchen gingen, wurden ihre Fußballtrikots hochgehoben und enthüllten ihre Pobacken, da Candys rosa Höschen und Kaylas Tanga zu klein waren, um sie zu unterscheiden.
Gott, haben wir sexy Schwestern? Kenny stieß es aus, ohne nachzudenken.
Du hast gesagt, dein Mund ist voll, Bruder? RJ antwortete seinem Cousin.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert