Pov Dreier Mit Freundin Und Freund

0 Aufrufe
0%


Mein Name ist Dean und ich bin 26 Jahre alt. Ich bin Single und verbringe die meisten Freitagabende damit, Pornos anzuschauen, irgendwie zurückgezogen. Ich hatte Freundinnen, aber nicht viele und hatte nur einmal Sex. Mein Leben ist sozial vermasselt.
Andererseits ist mein Job toll. Ich mache Indie-Comics mit meinem Freund Martin. Wir verdienen hier in den Vororten von New York etwa 8.000 Dollar. Ich bin froh, dieses Geld zu haben. Um diese verdammten Arztrechnungen zu bezahlen, die ich noch habe.
Vor ungefähr 6 Monaten fuhr ich die Straße hinunter, mein guter alter Honda Civic. Schwarz, Klimaanlage funktionierte. Das ist das Einzige, was ich an Autos wirklich mag. Definitiv kein Autotyp. Aber als ich die Straße entlang fuhr, um Papier und Stifte für das Studio zu holen, stieß ich mit einem riesigen Toyota-Truck zusammen. Ich weiß immer noch nicht, welches Modell oder Baujahr, ehrlich gesagt ist es mir egal. Ich wachte in einem Krankenhaus mit einem gebrochenen rechten Arm, ungefähr 120 Stichen in meinem Bein und Kopfschmerzen auf, die mich umbrachten. Ich habe zwei Tage geschlafen.
Anscheinend wusste der Mann nicht, was eine Vier-Wege-Haltestelle oder gar ein Stoppschild ist. Mein Auto flog ungefähr 7 Fuß in die Luft und krachte in ein anderes Auto, wobei mein Auto und das andere zerschmettert wurden. Niemand starb, aber ich war am meisten verletzt. Unnötig zu erwähnen, dass ich am Boden zerstört war, als er ihnen sagte, dass sein Fuß auf dem Gaspedal klemmte.
Jedenfalls musste ich lernen, mit der linken Hand zu schreiben. Es ist nicht einfach, aber nach 9 langen Wochen konnte ich mit beiden Händen schreiben, das zweite Gute am Wrack. Ich habe ein neues Auto, aber das ist mir nicht so wichtig. Die Umwelt zu vergiften ist eine andere.
Ich beschloss, den Bus zu nehmen, während mein Auto im Laden stand, und fragte Martin, ob er mich nach der Arbeit am Laden absetzen könne. Sie sagte ja und fragte, ob ich zur Arbeit fahren wolle. Ich sagte nein und ich bin froh, dass ich es getan habe.
Ich verlasse meine Wohnung, gehe zwei Stockwerke hinunter und bewundere meine vertraute Stadtstraße. Nachdem ich ein paar Blocks gelaufen bin, schaue ich auf meine Uhr. 10:24 … Verdammt
Ich fing an, meine Schritte zu beschleunigen, um pünktlich zur Bushaltestelle zu kommen. Nachdem der letzte Fahrgast eingestiegen war, fing ich an zu rennen, als ich den Bus wegfahren sah.
Warte Warte… Verdammt… Ich rieb mein Gesicht und stöhnte. Verdammt
Als ich etwa 3 Meilen entfernt zur Arbeit ging, hörte ich kurz nachdem ich den Bus verpasst hatte, ein Piepen.
Es kam von einem blauen Saturn. Am Steuer winkte ein 23-jähriges Mädchen. Komm schon Ich hörte dich aus dem Fenster sagen. Ich öffnete schnell die Tür und ging hinein und schnappte mir meinen Sicherheitsgurt.
Ich habe gesehen, was passiert ist. Das ist wirklich scheiße. Er sagt zu mir. Was für ein schöner Klang Mein Name ist Samantha, aber nennen Sie mich Sam, wenn Sie wollen, sagte er und streckte seine linke Hand aus.
Danke, dass du mich eingeladen hast, Sam. Mein Name ist Dean.
Uns auf Sie sagte er glücklich.
Oh, aber es ist mir ein Vergnügen, sagte ich lächelnd. Ich strich mir meine braunen Haare aus den Augen und sah ihn an. Was für eine Schönheit. Sie muss 1,80 m groß sein, wenn sie steht, wunderschönes blondes Haar, das bis zu ihren Brüsten reicht, diese wohlgeformten, lebhaften Brüste B, vielleicht sollten sie ein tiefes C sein.
Ich zeigte ihm die Richtung des Studios. Ich war direkt vor ihm Wie cool Ich heulte.
Auf der kurzen Fahrt erzählte ich ihm von dem Wrack und ein paar gute Dinge bei ihm zu sein gehörten dazu. Er lächelte darüber und sagte, er wünschte, wir hätten uns treffen können, aber er wollte, dass ich nicht in ein Wrack falle. Ich lächelte zurück. Gott, was für ein Lächeln Dieses Mädchen war bezaubernd
Als wir im Studio ankamen, nahm ich den Mut zusammen, ihn nach seiner Nummer zu fragen. Ich bin froh, dass du gefragt hast Ich kann niemals fragen, ohne wild zu fragen.
Schüchtern, hm? Ich antwortete. Er gab mir seine Nummer. Direkt über Bitte anrufen Unter der in rosa Tinte geschriebenen Nummer stand Samantha in geschwungener Handschrift.
Das werde ich, versicherte ich ihm. Ich lächelte ihn an und verabschiedete mich. Er drehte sich um und ging vor sein Büro, winkte beim Aussteigen und ging ins Gebäude.
Mit einem breiten Lächeln im Gesicht betrat ich das Studio und stieg die Wendeltreppe zu unserer Etage hinauf.
Hey Mann. Du warst fast spät dran. sagte. Er war viel cooler als ich. Bequemer, attraktiver. Mit 1,80 Meter war ich meist größer als meine anderen Freundinnen. Mit 5’8 passte Martin besser zu seinem kleinen Playboy. Sie war erst 25 Jahre alt und hatte bisher ungefähr 17 Mal Sex. Er muss kastriert werden, ich schwöre es.
Ich streichelte meinen braunen Spitzbart und lächelte immer noch. Es hätte sich gelohnt, wenn ich es gewesen wäre. Ich habe den Bus verpasst und bin eingestiegen.
Von einem dicken Mann namens ‚Bubba‘? fragte er lachend. Er arbeitete mühelos an einer Tafelzeichnung, es schien natürlich, ein so makelloses Kunstwerk zu zeichnen.
Nein. Ein Mädchen namens Samantha, sagte ich. Schau dir das an.
Ich habe die Nummer gezeigt. Ist es heiß?
Nein.. Gut, sagte ich ihr. Ich bekam ein Nicken von ihm. Ich bekam seine Nummer zurück und fing an, unseren nächsten Comic zu entwerfen.
So arbeiten wir normalerweise. Ich habe die Geschichte geschrieben, er hat sie gezeichnet. Es wurde auch von Martin eingefärbt, aber manchmal würde ich es einmal in einem blauen Mond einfärben. Immer noch nicht oft. Die Geschichte war im Allgemeinen eine gute, lange Lektüre, die gegen Ende mit Comics gefüllt war, und dann machte ich ein Cover und colorierte es, normalerweise mit einer Zeichnung von Martin auf dem Computer. Da der Comic schwarz-weiß ist, war es für uns einfach, den monatlichen Abgabetermin einzuhalten. Es war wirklich wie ein Traum.
Und das haben wir so ziemlich den ganzen Tag von 10:30 bis 3:00 Uhr gemacht. Es war wirklich eine leichte Aufgabe für mich, ich kann die Worte leicht fließen lassen. Martin hingegen machte Scheißjobs, aber da wir uns seit etwa 10 Jahren kennen, teilen wir das Geld gleichmäßig auf. Jeweils 4.000.
Das geht seit ein paar Wochen so. Ich würde von Samantha zur Arbeit trampen. Ich habe ihn immer um 6 oder 7 Uhr angerufen, und manchmal am Wochenende, manchmal haben Martin und ich rumgehangen. Meine Zurückgezogenheit war weitgehend verschwunden.
Das heißt, bis Sie sich bewegen. Dann änderte sich alles, nicht nur meine Adresse.
Nicht dort zu leben, wo ich arbeitete, war eine Qual. Martin wohnte direkt über dem Atelier und hatte drei Zimmer und viel Platz für meine Sachen. Plus alle meine zusätzlichen Sachen, die ich nicht wollte oder brauchte, würden zu ebay gehen Einwandfrei.
Was ist mit Samantha? Verdammt, ich vergesse immer was
Meine Freifahrt war legal geworden, aber ich nahm sie früher an den Wochenenden. Wir haben die Reisen sehr genossen, diese paar Gesprächsminuten haben uns geholfen, neben diesen langen Wochenenden schnell gute Freunde zu werden.
Bevor ich umzog, beschloss ich, ihn anzurufen und ihm von meinen Plänen zu erzählen. Das Telefon klingelte zweimal und wurde abgenommen. Hallo? Ich hörte dich sagen.
Hey. Ich habe Neuigkeiten.
Wirklich, Sir? Was ist los? fragte sie und kicherte bei dem Geräusch, das sie machte.
Äh… also… ich ziehe bei Martin ein. Also keine Morgenspaziergänge mehr…
Das Telefon war still. Dann, als ob eine Änderung vorgenommen worden wäre: Nun, wir werden an den Wochenenden länger abhängen sagte.
Fantastisch Nun, das war einfach
Ja Aber was gibt es sonst noch? Sie fragte…
Danach hatten wir ein normales Gespräch. Das Mädchen war ein Genie Dann kam der Umzug und nach ein paar Tagen und einem Wochenende der Eingewöhnung war es super Bis zum Wochenende danach und die Dinge nahmen eine ziemlich positive Wendung.
Ich habe Martin wirklich in den Hintern getreten, als ich in Gears of War wieder einen Anruf bekam. Warte… ich bin Samantha
Ooh Girlfraaand, sagte sie, sichtlich verärgert darüber, dass ich gewonnen hatte. Große Zeit gewinnt.
Hey, meine Batterie ist fast leer. Ich frage mich, ob ich und du, nur ich und du, morgen im Park picknicken können?
Natürlich Wann? Ich fragte. Es war ein normaler Ort für uns, also vermutete ich, dass nichts viel anders sein würde als zuvor.
Wie wäre es mit 2? Das ist die perfekte Zeit für ein Samstagspicknick
Okay, das hört sich gut an Ich bring was mit, sagte ich ihm.
Nun, großartig. Ich überprüfe … Klick Die Batterie ist leer.
Bis dann…, sagte ich, schaltete mein Handy aus und stellte Martins Fuß rechts auf den Couchtisch.
Ich hörte auf und setzte das Schlachten fort. Picknick morgen. Nur ich.
Lenk mich nicht ab Sagte er mit Wut, die mit jedem Schuss zunahm.
Heh heh heh heh heh Ich lachte. Bevor ich aufgab, peitschte ich ihn noch ein paar Mal in den Arsch, trat wütend gegen den Tisch und ging in sein Zimmer. Ich sah spät U-Bahn und Marin und ich sahen uns einen Film an, um gegen 1 Uhr ins Bett zu gehen. Ich hatte einen Unfall und bin gegen 11:00 Uhr aufgewacht.
Bequem angezogen, ein paar Sandwiches und natürlich billigen Wein gemacht, kam ich etwas früher zum Park und war ungefähr 10 Minuten vor 2:00 Uhr dort.
Das Wetter war perfekt. Blauer Himmel, ein paar Wattebäusche, perfekte 72 Grad. Ich ging auf einen großen Baum zu, der ihn vor der Sonne und Samantha schützte. Er saß da ​​mit einem Korb und einer blauen Decke darunter. Es war gelinde gesagt faszinierend. Sie trägt einen kurzen Jeansrock und ein rosa Poloshirt, darunter ein weißes Tanktop. Um Gottes willen, er ist so heiß.
Hey, sagte ich zu ihm, als ich mich hinsetzte.
Kannst du mir wie üblich etwas billigen Wein bringen? fragte er grinsend.
Ich nahm die Flasche heraus. Shazam sagte ich kichernd.
Wir haben geredet und gegessen. Und natürlich tranken sie billigen Wein in Styroporgläsern. Stilvoll. Wie war es heute für dich? Ich habe sie gebeten.
Gut, bis du gekommen bist. Dann war es toll.
Ich sah ihn sehnsüchtig an. Ich leide darunter. Meine Hand glitt zu ihm und ich legte meine Hand auf seine. Er sah mich an, den gleichen sehnsüchtigen Blick, den ich hielt. Ich trat zurück und lehnte mich mit gespreizten Beinen gegen den Baum. Er gleitet hinein und ich schlinge meine Arme um seine Taille.
Er legte seine Hände in meine, während er den Sonnenuntergang beobachtete. Es ist ungefähr das längste und größte Picknick aller Zeiten. Es war gegen 6 Uhr, als wir endlich wieder miteinander sprachen, nachdem wir 30 Minuten dort gelegen hatten. Ich streichelte ihre weichen kleinen Hände mit meinen Daumen. Sein Kopf liegt auf meiner Brust. Ich konnte ihr wunderbares Haar riechen. Erdbeerton mit einem Hauch von Kiwi.
Ich konnte es nicht mehr ertragen. Es war, als hätte mich dieser perfekte Tag dazu getrieben. Ich bewegte meine Hand von seinem Bauch zu seiner rechten Brust und seinem Kinn. Ich sah nach unten und benutzte zwei Finger, um ihr Kinn zu bewegen, und näherte mich ihren geschlossenen Augen, bereit für einen leidenschaftlichen, sehnsüchtigen Kuss.
Eine Welle des Glücks überkam mich, als wir uns trafen. Lippen zusammen. Sehr weich, feucht, sanft. Das Verschütten pausiert für eine Sekunde und geht weiter, dieses Mal mit Zungen, die wie die Schwerter zweier Fechter aufeinanderprallen, in den Mund des anderen gelangen und erkunden.
Wir küssten uns minutenlang und genossen einander. Der Kuss war unglaublich und zu wissen, dass sie mit einer meiner besten Freundinnen zusammen war, war wie Gas für die bereits intensive Flamme. Ich trat zurück und packte all unsere Sachen in die Decke. Samantha trat eifrig mit mir nach vorne, als ich sie auf den Rücksitz setzte.
Er ging in den Park und ich war sein Auto. Wir wussten nicht, dass die Reise für mich sein würde. Unfähig, sich zurückzuhalten, brachte sie ihre Hand zu ihrer Muschi und rieb sie an ihrem Rock. Mein Penis erhob sich wie ein Fahnenmast in meiner Hose. Ich trat stärker auf das Gaspedal.
Wir betraten die Auffahrt / das Parkereignis, gingen hinein und gingen die Wendeltreppe hinauf zu unserer Wohnung. Martin war nirgends zu finden. Wahrscheinlich kotzt er. Ich weiß es immer noch nicht
Als ich meine Tür öffnete und mein Shirt auszog, drehte ich mich um und sah Samantha nur in BH und Tanga. Sie ist ein schnelles Mädchen.
Ich wurde in meinen Boxershorts gelassen, als ich meine Hose auszog. Ich ging zu ihr und küsste sie, zog sie zurück und legte sie aufs Bett. Ich schlang meine Arme um sie und zog ihren BH vom Haken und warf ihn auf den Boden. Verdammt Ihre Brüste waren perfekt
Sexy Fleischkugeln, die etwa einen halben Zentimeter herausragen, mit einem rosafarbenen Warzenhof und Nippel. Ich saugte an einem Nippel und arbeitete mich ihren bedeckten Hügel hinunter.
Ich senkte die Seile und steckte eine Schlinge in den schwarzen Anzug. Ich schob meinen Mittelfinger in ihre enge durchnässte nasse Muschi.
Oh verdammt ja Schrei.
Verdammt, hat dir das Baby gefallen?
Ich tauchte mit meiner Zunge hinein. Ich gleite immer noch mit meinem Finger rein und raus und lecke ihren harten Kitzler. Ich bewegte mich schnell, verzweifelt, ihn zum Abspritzen zu bringen. Ihre rasierte rosa Fotze. Ich fühlte eine schwammige Art von Fleisch, als ich seine süße Spalte auf und ab leckte und meine Finger darin vergrub. Jetzt fing sie an zu zittern, zu schreien und ihr Sperma zu spritzen. Ich spritzte ihre heiße nasse Fotze.
Oh Verdammt Ahh Mmmm Er stöhnte. Das Stöhnen eines intensiven Orgasmus. Ihre Muschi wurde um meinen Finger viel enger und löste sich nach ungefähr 30 Sekunden. Ich habe es die ganze Zeit geleckt, ich liebe es, ihn zum Abspritzen zu bringen.
Als er schließlich hinkte, zog ich ihn zu mir. Wie ist es passiert? fragte ich schlau.
Das war großartig Es drang hart wie eine Stahlgurke in meine Erektion ein. Er zog meine Boxershorts herunter und zeigte meine 7-Zoll-Männlichkeit.
Er fing an, mich zu streicheln und obszöne Reden zu halten. Ich werde deinen gottverdammten Schwanz lutschen wie eine gute kleine Schlampe, ja das bin ich.
Wow… dein– ohhhh verdammt Ich schrie, als ich spürte, wie sein Mund über meinen Schwanz fuhr und wie ein Vakuum saugte. Oh… ahhh… Verdammt
Ich sah nach unten und beobachtete, wie sich sein Kopf fehlerlos über meinen Penis auf und ab bewegte. Das Gefühl war unbeschreiblich. Samantha gab mir Blowjobs Es fühlte sich großartig an, darüber nachzudenken, wie sie saugte und pumpte.
Ich werde deine Eingeweide essen, Baby, ja, das werde ich.
Beweise es Ich sagte ihm.
Er streichelte mich noch ein paar Mal, bevor er noch härter und besser daran saugte Etwas, was ich nicht für möglich gehalten hätte Verdammt Ich würde nicht lange durchhalten.
Ich lege meine Hand auf seinen Kopf und drücke ihn an meinem Penis hinunter, in seine Kehle. Er leistete keinen Widerstand. Er saugte und saugte weiter, bis ich mich nicht mehr bewegen konnte. Das Einzige, was ich (unfreiwillig) bewegte, waren meine Beine. Ich komme gleich Verdammt
Er zog und streichelte mich schnell. Ich werde das verdammte Ding schlucken Oh ja, das bin ich Sie saugte etwa 6 weitere Sekunden lang, bevor ihre glatte Zunge, ihr hartes Saugen und ihre skurrile Wärme mich schwankten.
Ahh Fuuuck jaaaahh…, sagte ich mit leiser, nervöser Stimme. Ich spürte wie das Sperma in die Höhe schoss und sofort schluckte und den nächsten Strahl heraussaugte. Als ich endlich fertig war, lutschte er das Ende meines Halbmastschwanzes, bevor er endlich zu mir kam.
Wie ist es passiert? Er fragte, wie ich ihn fragte.
Unglaublich. Wie wäre es damit? Ich fragte ihn, indem ich seinen Arsch packte und ihn auf meinen Schwanz legte.
Ich weiß nicht. Mal sehen, Baby, sagte sie und biss sich auf die Spitze ihres Zeigefingers.
Es glitt leicht und langsam auf meinen Schwanz. Bald darauf verhärtete ich mich wieder und versank bis zum Anschlag meiner Männlichkeit. Es war so eng und heiß Fühlte sich an wie ein Handschuh an meinem Schwanz. Er fing an, seinen Arsch auf und ab zu bewegen, zur Zufriedenheit von uns beiden.
Ich schlug ihm hart auf den Arsch für eine schöne Tracht Prügel. Oh Baby Er stöhnte. Ich packte ihn an den Seiten und knallte ihn auf den Boden, als er auf mich zukam, was es noch angenehmer machte.
Verdammt. Du bist so eng und gut Ich heulte. Ich rieb ihre Klitoris und beugte ihre rechte Brustwarze.
Als ich mein Gerät weiter fuhr und mit jeder Sekunde beschleunigte, brachte er seine Hand zu meinen Hoden und massierte meinen schlaffen Einschnitt. Stoßwellen durchfuhren meinen Körper wie ein Lastwagen.
Verdammt, ich werde bald ejakulieren Ich heulte.
Gott sei Dank… Gott… ah verdammt Ich auch Er stöhnte. Seine Augen schlossen sich und blinzelten vor Vergnügen.
Ich begann mich zurückzukämpfen und verdreifachte unsere Anstrengungen. Bald spürte ich, wie ich mich lockerte und fühlte, wie er sich noch mehr anspannte, als wir beide fast gleichzeitig aufschrien. Augh Ah verdammt Verdammt ja, hier sind die cooooomes murmelte ich.
Oh verdammt Ah ja Fick mich hart Baby, es ist genau da Oh mein Gott, ja er schwor.
Kurz nachdem meine Orgasmen vorbei waren, fiel sie auf mich und mein jetzt schlaffer Schwanz kam aus ihr heraus. Ich küsste seine Lippen, als er auf meiner rechten Seite lag. Wir waren erschöpft.
Wir umarmten und küssten uns für ein paar Minuten. Obwohl wir beide unordentlich waren, betrachtete ich ihre Schönheit. Sie war wunderschön.
Samantha… ich liebe dich…, sagte ich ihr. Er küsste mich, Feuer in seinen Augen, lächelnd.
Ich liebe dich auch, Dean.. Wir küssten uns und schliefen bald ein.
Etwa zwei Wochen später zog Samantha bei uns ein.
Dies ist erst der Anfang. Zweiter Teil?

Hinzufügt von:
Datum: November 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert