Stiefmutter Verführt Stiefsohn

0 Aufrufe
0%


Ich war in meinen späten Teenagerjahren und 20ern ein bisschen rebellisch, erklärt das wahrscheinlich das? wenigstens teilweise? Mein Respekt und meine Liebe zur Heavy Metal Musik. Ich liebte es, Live-Konzerte zu besuchen. Die Lautstärke, das schwere Stampfen der Drums und der Bässe, die schlechten Gitarrenlicks, das kontrollierte Chaos der Menge… es schien einfach in mich einzudringen und durch meine Elektrizität zu fließen.
In meinen frühen 30ern hatte ich einen regulären Job, einen festen Freund und war größtenteils stabil und sogar ein bisschen traditionalistisch. Trotzdem ging ich immer mal wieder gerne auf ein Heavy Metal Konzert, wenn eine gute Band aus der Stadt kam. Leider ist mein Freund eher ein Techno-Musik-Fan, also musste ich ihm immer, wenn ich zu einem Metal-Konzert gehen wollte, einen Mädelsabend mit meiner Freundin Audrey bereiten. Er war Single, ein paar Jahre jünger und etwas wilder als ich, aber er war so ein netter Kerl und wir hatten immer Spaß? gute Zeit.
Als ich 32 war, kam eine große Heavy-Metal-Band aus der Stadt, also kauften Audrey und ich Tickets für die Show. Waren wir in dieser Nacht beide zum Töten angezogen? Audrey trug ein oben offenes Sommerkleid mit einem schwarz-roten Design, das wie Blut und Messer aussah. Sie hat große E-Cup-Brüste, was eine Röhre ein wenig riskant machte, aber es war einfach ihre Straße. Sie sah heiß aus und ihre ungezügelten Brüste wackelten und schaukelten die ganze Nacht in dem dehnbaren Stoff. Ich trug ein Crop-Top mit Spaghettiträgern und einem Heavy-Metal-Band-Logo auf der Vorderseite (also keinen BH? Das bedeutete, dass meine D-Cup-Brüste frei schwingen konnten und meine Brustwarzen deutlich sichtbar waren) und eine Jeans. Minirock. Ich sah auch ziemlich heiß aus. Wir haben an diesem Abend viele Köpfe zwischen uns beiden verdreht.
Das Konzert war ein Outdoor-Event am Fuße eines Hügels, mit einer beleuchteten Bühne für die Band, vielen Blitzlichtern, Pyrotechnik, riesigen Videoleinwänden und LAUTER Musik. Das Publikum war auf dem Hügel verteilt, Decken und Handtücher zum Sitzen ausgebreitet, aber bei diesem Konzert standen, sprangen und tanzten alle zu jedem Lied.
Es war bereits dunkel, als Audrey und ich ankamen. Ich wusste, dass der Hügel in Dunkelheit gehüllt sein würde, wenn die Sonne vollständig unterging und die Bühne ein beleuchtetes Chaos und eine Explosion von Musik war. Audrey und ich wählten unseren Platz auf dem Hügel und breiteten unsere Decken aus. Die Menge auf dem Hügel wurde geschäftiger, je näher die Konzertstunde rückte, und die zwei Männer, die hinter uns standen? Wade und Gene? Er begann ein Gespräch mit uns, während wir warteten. Sie waren gutaussehende Jungs und sahen gut genug aus, also unterhielten wir uns vier, während die Eröffnungsband einige Lieder spielte. Ungefähr 15 Minuten bevor die Schlagzeilen begannen, sagte ich zu Audrey, dass ich mir ein Bier vom Getränkestand holen würde, hat sie darum gebeten? Er sagte, es sei in Ordnung, aber Wade sagte, er mochte einen, also gingen wir beide den Hügel hinunter zum Konzessionsgebiet.
Als wir mit unseren Bieren zurückkamen, war es bereits dunkel, sodass wir nur noch 3-4 Meter vor uns sehen konnten. Als wir uns unserem Platz auf dem Hügel näherten, konnte ich sehen, wie Audrey und Gene sich augenzwinkernd küssten und Gene ihre Brüste aus dem Oberteil ihres Scuba-Top-Kleides herausstreckte. Er massierte und drückte sie mit einer Hand und griff mit der anderen nach ihren Pobacken. War er wieder ein großer Mann? … Audreys Arme waren um seinen Hals geschlungen und er hob sie fast vom Boden, als er ihre Brüste und ihren Hintern packte und sie zog.
Das stimmt, wenn die Headliner-Band die Bühne betritt und zu spielen beginnt. Die Menge auf dem Hügel war auf den Beinen, hüpfte mit in die Luft geworfenen Armen auf und ab und ihre Köpfe wippten in einem heiseren Rhythmus. Dazu gehörten Wade und ich. Audrey und Gene hatten aufgehört sich zu küssen, Audrey hatte sich vor Gene umgedreht und sie hüpften beide mit dem Rest der Menge auf und ab. Im Dunkeln war es etwas schwer zu erkennen, aber als Audrey anfing, auf und ab zu springen, drehte sie sich um und bemerkte, dass Audrey ihre Brüste nicht wieder auf ihre Röhre gelegt hatte, und Gene bewegte sich zu ihren Arschbacken, Hände griffen herum Greife und ziehe an ihren hüpfenden Brüsten.
Wade bemerkte es auch. Es fiel mir auf und ließ mich mit einem leichten Nicken wissen, als ich beobachtete, wie Audreys schwere Riemen an Gene auf und ab hüpften, sie drückten und festhielten, während sie sich bei jedem Sprung gegenseitig schlugen.
Als ich zurückkam, um mir die Band anzusehen, spürte ich, wie Wades Hände meine Hüften erreichten und mich wieder an sich zogen, während sie weiter sprangen und zu der lauten Musik und dem kreischenden Gesang tanzten. Ich lächelte im Dunkeln und drückte meinen Hintern gegen seinen Schritt, während wir beide weiter zur Musik schaukelten. Sein Schwanz war bereits hart und er wurde noch härter, als er meinen Arsch weiter drückte, während wir tanzten und schaukelten. Unerwartet spürte ich, wie seine Hände meine Hüften verließen und sich bis zum Ende meiner Gerte erhoben, wo er meine hüpfenden Brüste mit beiden Händen ergriff und drückte. Selbst als ich zur Musik auf und ab hüpfte, konnte Wade meine Brustwarzen finden und fing an, an ihnen zu ziehen und sie in seinen Händen zu verhärten. Als die Musik durch die Luft schoss, das verrückte Video und die Lichtshow auf der Bühne und Wades Hände meine Nippel beugten, fühlte ich ein aufregendes Kribbeln von meinen Brüsten bis zu meiner Klitoris und ich kann sagen, dass meine Muschi durchnässt war.
Ich schaute wieder zu Audrey und sah, dass sie und Gene für einen Moment aufgehört hatten zu springen und sie kniete mit geöffneter Jeans vor ihr und ihre Pfeife ging in ihren Mund hinein und heraus, während sie darauf blies. . Während ich zusah, lehnte ich mich zurück und fühlte Wades Schwanz durch seine Jeans. Als ich sie fand, fuhr ich mit meiner Hand an ihrem Körper auf und ab, während sie ein Bein ihrer Jeans hochrollte. Ich griff immer noch hinter mich, griff nach Wades Reißverschluss und zog ihn herunter, zog seine harte Angelrute heraus und strich den ganzen Zauberstab auf und ab. Es fühlte sich riesig in meiner Hand an. Lang und dick, mit einer großen Korkspitze, drückte es jetzt auf meine Taille.
Ich sah Audrey wieder an und bemerkte, dass sie jetzt Gene ansah, ihre Beine vollständig um ihre Taille geschlungen. Gene hielt sie mit ihren Händen unter beiden Wangen und ließ sie an ihrer harten Stange auf und ab hüpfen. Audrey hatte ihren Kopf zurückgeworfen und schrie zur Musik, während Gene im Rhythmus schaukelte und seinen Schwanz in ihre Fotze rammte.
Ich war total fasziniert und aufgeregt zu sehen, wie Audrey von Gene verprügelt wurde. Genau in diesem Moment fühlte ich, wie Wade unter meinen Minirock griff und mein durchnässtes Höschen bis zu meinen Knien hochzog. Ich beugte mich leicht vor, um ihm den Zugang zu verschaffen, den er brauchte, und mit einem großen Stoß knallte er seinen großen Schwanz tief in meine Fotze. Es war dunkel genug, dass nur wenige Leute sehen konnten, was wir taten, aber störte es mich nicht, dass andere es sahen? … tatsächlich schien es die Aufregung des Augenblicks noch zu verstärken. Wade fuhr fort, seinen Schwanz in und aus meiner Fotze zu schieben, während ich mich weiter mit dem schweren Bass der Band und dem brüllenden Chaos der tanzenden Menge bewegte. Ich schloss meine Augen, lehnte mich zurück, um Wades Hüften hart gegen meinen Hintern zu ziehen, und fühlte, wie eine Explosion in meinem Körper kulminierte. Ich glaube, ich habe geschrien, als es kam, aber ich bin mir nicht sicher, weil? Bei der klirrenden Musik von der Bühne und dem Geräuschpegel der Menge? mich konnte sowieso niemand hören.
Ich öffnete meine Augen und sah zurück zu Audrey und Gene. Es war wirklich dunkel, aber ich konnte sie immer noch gut genug sehen, um zu wissen, dass Audrey bereits angekommen war und vor Gene kniete, das Ende seines Schwanzes mit ihrer Zunge leckte und seinen Penis mit ihrer Hand schüttelte. Gene grunzte und klatschte ein paar Ladungen Sperma in Audreys Mund, die sie schnell schluckte, dann pumpte sie die letzten paar Tropfen Sperma aus ihrem Schwanz und schob es zurück in ihre Jeans und schloss sie.
Wade ließ meine schwankenden Brüste los, packte meine Hüften und ? mit großem Druck? Das Seil schoss dann das Seil in meine Fotze wo es explodierte drückte den Schaft tief in mich hinein. Er hämmerte immer wieder mit seinem Schwanz in seine Fotze, bis ich den Nusssack geleert hatte, dann nahm er den Weichspülerschaft aus mir heraus. Dies führte dazu, dass all der klebrige Schaum, den er gerade in mich geschüttet hatte, aus meiner Vagina auf das Gras unter mir und auf mein Höschen tropfte, das immer noch zwischen meinen Knien gespannt war. In einer geschickten Bewegung zog ich schnell mein Höschen aus und schob es beiseite, um es auf dem Boden liegen zu lassen, damit sich das Reinigungsteam am nächsten Tag darum kümmern konnte.
Für den Rest des Konzerts stand Wade hinter mir und drückte mich fest an sich, mein kariertes Oberteil immer noch bis zu meinem Kinn, als ich mich hinüberstreckte und weiter mit meinen Brüsten und Brustwarzen spielte. Wir sprangen und tanzten im Rhythmus der restlichen Songs, die die Band spielte, während Wade seine Hände damit beschäftigt hielt, meine großen Brüste zu drücken und zu kneifen. Audrey macht unterdessen das Gleiche, tanzt und springt vor Gene und fängt Hände voll ihrer Brüste von hinten auf, während Genes Brüste von der Oberseite der Röhre abprallen.
Als das Konzert zu Ende war, war der Hügel fast stockfinster. Sobald der Zugabesong zu Ende war, zog ich meine Gerte über meine Brüste und schaute dann zu Audrey, die lachte, als Genes Hände wegschoben und den Schlauch über ihre Brüste zogen. Ohne etwas zu sagen, ich denke, wir alle wussten, dass dies keine Wechselfiguren war. irgendeine Situation. Wade und ich teilten einen kurzen Kuss, er drückte ein letztes Mal meine Brüste und streichelte die Beule vorne an seiner Hose, dann gingen Audrey und ich in die eine Richtung, Wade und Gene in die andere.
Alles in allem ein tolles Konzert. Ich erinnere mich noch mit einem Lächeln an jene Nacht, als ich die Songs dieser Band im Radio hörte.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert